Architekturmodellierung

Architektur und Modellierung

Vereinfachtes Entwickeln von komplexen Anwendungen

Tools für Architektur und Modellierung helfen Ihnen dabei, umfangreiche Codebasen zu erforschen, zu visualisieren und zu kommunizieren. Außerdem können Sie damit die Architektur Ihrer Projektmappe erzwingen, Modelle für den Softwareentwurf erstellen und Benutzeranforderungen kommunizieren. Mit Visual Studio Ultimate können Sie Modelle in verschiedenen Detailstufen erstellen – darunter UML-Diagramme, Architektur- und Ebenendiagramme, Abhängigkeitsdiagramme und Codezuordnungen – und so die Entwicklung komplexer Anwendungen umfassend verwalten.

Visualisieren der Architektur

Architektur-Explorer

  • Erzeugen stabiler visueller Elemente zur Verdeutlichung der Abhängigkeits- und Knotenmatrix in einer Projektmappe
  • Erforschen von Projektmappen, Projekten, Klassen und Methoden, um die Software zu verstehen und deren Qualität zu erhalten oder zu verbessern
  • Schnelles und präzises Erklären von komplexen Architekturen gegenüber bestehenden und neuen Teammitgliedern

UML® 2.0-konforme Diagramme

  • Unterstreichen der Anforderungen und Funktionalität eines komplexen Systems mithilfe von branchenüblichen Visualisierungen und entsprechender Terminologie
  • Transparentes Darstellen des komplexen Systementwurfs und der -architektur für das Team über Aktivitäts-, Anwendungsfall-, Sequenz-, Klassen- und Komponentendiagramme
  • Ausdrücken von detaillierten Objekteigenschaften sowie von spezifischen Systemverhaltensweisen und -interaktionen

Abhängigkeitsdiagramme

  • Erkennen von potenziellen Problemen in der Softwarearchitektur
  • Optimieren der Qualität und Flexibilität Ihrer Codebasis
  • Ermöglichen notwendiger Einblicke für Teammitglieder beim Hinzufügen von neuem Code oder bei der Problemdiagnose
  • Verwalten von externen Abhängigkeiten in den Projekten durch Anzeigen und Untersuchen von Assemblies oder Binärdateien
  • Erstellen von speziellen Diagrammen für die Abhängigkeitsvisualisierung zur Überprüfung der Systemarchitekturen

Überprüfen der Architektur

Architekturvalidierung

  • Schützen der Organisationsinvestition in Architektur und Entwurf durch sichergestellte Konformität der Implementierung
  • Anbieten von konstanter Anleitung, um den Teams beim Entwickeln von verwaltbarem Code zu helfen und technische Schulden zu vermeiden
  • Kombinieren mit abgegrenztem Eincheckvorgang, um den Standard bei allen Teammitgliedern zu erzwingen und die Integration nicht konformer Änderungen zu unterbinden

Architektur- und Ebenendiagramm

  • Verfeinern der Softwarearchitektur durch die logische Gruppierung von Namespaces, Projekten, Klassen und anderen Artefakten
  • Erkennen von vorhandenen Abhängigkeiten zwischen den Ebenen für Wiederverwendungsmöglichkeiten und bessere Verwaltbarkeit der Codebasis
  • Anfügen von Spezifikationen oder Plänen zu einer Ebene durch verknüpfte Dokumente (z. B. Word-Dateien oder PowerPoint-Präsentationen)
  • Schnelles Ermitteln von Abhängigkeiten oder Konflikten, die einen Verstoß gegen die Softwareentwurfsanforderungen darstellen

Visualisieren von Code

Codezuordnungen

  • Verwenden von Codezuordnungen mit Debuggerintegration für eine visualisierte Codeausführung
  • Ermitteln von Methodennamen und Beziehungen während der Arbeit am Code
  • Navigieren zu den Methodenreferenzen im Code
  • Hinzufügen oder Ziehen von Knoten und Kommentaren für eine verbesserte Codevisualisierung

Aufruflisten

  • Visuelles Nachverfolgen der Codeausführung zur Fehlerfindung
  • Aktualisieren der Codezuordnung und Erfassen von Anmerkungen beim Bearbeiten der Aufruflisten
  • Freigeben der Aufrufliste sowie der Anmerkungen für die Teammitglieder

Nachvollziehen von Code mithilfe der Codezuordnung

Mit der Codezuordnung und der dadurch erzielten Visualisierung der Beziehungen gewinnen die Entwickler ein besseres Verständnis des Quellcodes. In diesem Video stellt Ihnen Andrew Bragdon die Codezuordnung vor und zeigt Ihnen, wie Sie komplexen Code in Ihren Projekten visualisieren und in diesem navigieren.

Verwenden von Ebenendiagrammen zum Entwerfen und Überprüfen der Architektur

In Visual Studio können Entwickler ihren Projektquellcode anhand eines Ebenenmodelldiagramms überprüfen. In diesem Video wird vorgeführt, wie dieses Feature funktioniert. Außerdem erfahren Sie, wie Sie damit sicherstellen können, dass Ihre Komponenten die geplante Architektur widerspiegeln.

Verbessern der Architektur durch Modellierung

Visual Studio bietet Entwicklern und Architekten Funktionen für die Modellierung, sodass auch komplexeste Software entwickelt werden kann. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit unseren Tools für die Modellierung Ihre Softwarearchitektur als Teil des Entwicklungszyklus optimieren und verwalten können.

Finden von Architektur- und Modellierungsfeatures in Visual Studio

Ultimate 2013 mit MSDN

Für unternehmensweite Entwicklungen konzipiert, unterstützt Visual Studio Ultimate mit MSDN Ihr Team bei der Erfüllung anspruchsvoller Anforderungen hinsichtlich hoher Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Komplexität.

  • Schneller Zugriff im Kontext auf benötigte Informationen
  • Verlaufsbezogenes Debuggen mit IntelliTrace, sogar in der Produktion
  • Tests, um die Skalierbarkeit und Leistung in der Produktion sicherzustellen
  • Visualisieren der Anwendungsstruktur mit UML-Diagrammen
  • Beschreiben und Erzwingen von Architekturabhängigkeiten
  • Verdeutlichen von Beziehungen in vorhandenem Code mithilfe von Tools
  • Nutzen Sie das MSDN-Abonnement in der Stufe für Visual Studio Ultimate.
PT C – RGB – DK – VSUltimate2013MSDN