Team Foundation Server 2017 Update 2 – VersionshinweiseTeam Foundation Server 2017 Update 2 Release Notes

Senest opdateret 07.02.2018

In diesem Artikel erhalten Sie Informationen zu den neuesten Versionen für Team Foundation Server 2017 Update 2.In this article, you will find information regarding the newest release for Team Foundation Server 2017 Update 2. Klicken Sie zum Herunterladen auf die Schaltfläche.Click the button to download.

Download the latest version of Team Foundation Server

Weitere Formate und Sprachen finden Sie auf der Downloadwebsite.For other formats or languages, please see the download site.

Weitere Informationen zu Team Foundation Server 2017 finden Sie auf der Seite Team Foundation Server Requirements and Compatibility (Team Foundation Server – Anforderungen und Kompatibilität).To learn more about Team Foundation Server 2017, see the Team Foundation Server Requirements and Compatibility page.


FeedbackFeedback

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!We’d love to hear from you! Sie können ein Problem melden und es über das Entwicklercommunity-Portal nachverfolgen.You can report a problem and track it through the Developer Community portal. Schicken Sie uns Ihre Vorschläge über die Website Visual Studio Team Services – Produktupdates.Send us your suggestions through the Visual Studio Team Services Product Updates site.


Freigabedatum: 24. Juli 2017Release Date: July 24, 2017

Zusammenfassung der Updates in TFS 2017 Update 2Summary of Updates in TFS 2017 Update 2

Wir haben Team Foundation Server 2017 Update 2 viele neue Werte hinzugefügt.We've added a lot of new value to Team Foundation Server 2017 Update 2. Einige der Highlights sind unter anderem:Some of the highlights include:

Details zu den neuen Funktionen finden Sie durch Anzeigen der Verbesserungen nach Funktionsbereich:You can see the details of all the new features by viewing the improvements by feature area:


Neues in diesem ReleaseWhat's New in this Release

Verbesserungen für Arbeitselementverfolgung Work Item Tracking Improvements

Symbole für Arbeitsaufgabentypen Work item type icons

Wir haben uns global dafür eingesetzt, dass unsere Produkte für unsere Kunden voll zugänglich sind.We have made a global commitment to make our products fully accessible to our customers. Als Teil dieses Engagements haben wir daran gearbeitet, viele Probleme beim Zugriff zu ermitteln und diese anzugehen, egal ob es um Tastaturkürzel oder um visuelles Design und Layout geht.As part of that commitment, we have been working to find and address many accessibility issues – anywhere from keyboard patterns to visual design and layout.

Die Arbeitselementnachverfolgung basierte auf vielen Benutzeroberflächen einzig und allein auf Farbe, um den Arbeitselementtyp zu übermitteln.Work item tracking has relied solely on color in many experiences to convey work item type. Dies ist jedoch für farbenblinde Benutzer oder Personen mit eingeschränktem Sehvermögen ein Problem, die möglicherweise nicht zwischen Elementen aufgrund der Ähnlichkeiten der Farben unterscheiden können.However, this is problematic for our color blind or low vision users who may not be able to distinguish between items due to similarities in color. Um die Erfassung des Arbeitselementtyps für all unsere Kunden zu verbessern, haben wir Symbole zur visuellen Sprache des Arbeitsaufgabentyps eingeführt.To increase the scanability of work item type for all our customers, we have introduced icons to the visual language of work item type. Sie können Ihre Arbeitsaufgabentypen anpassen, indem Sie aus einer aus einer Auswahl unserer Symbolbibliothek auswählen.You can customize your work item types by choosing from a selection of our icon library.

Farbige Balken, die den Typ im Backlog übermitteln und Abfrageraster wurden durch farbige Symbole ersetzt (Abbildung 1).Color bars conveying type on the backlog and queries grids have been replaced with colored icons (Figure 1).

Wit icons in query

(Abbildung 1) Farbige Symbole in Abfrage
Wit icons in query
(Figure 1) Colored icons in query

Karten auf dem Board enthalten jetzt ein Typsymbol (Abbildung 2).Cards on the board now include a type icon (Figure 2).

Board with icon type

(Abbildung 2) Board mit Symboltyp
Board with icon type
(Figure 2) Board with icon type

Lieferpläne Delivery Plans

Lieferpläne ist ein Organisationstool, das Ihnen hilft, die teamübergreifende Sichtbarkeit und die Ausrichtung durch Nachverfolgung des Arbeitsstatus auf einem iterationsbasierten Kalender zu fördern.Delivery Plans is an organizational tool that helps you drive cross-team visibility and alignment by tracking work status on an iteration-based calendar. Sie können Ihren Plan dazu anpassen, beliebige Team- oder Backlogebenen aus allen Projekten im Konto einzuschließen.You can tailor your plan to include any team or backlog level from across projects in the account. Des Weiteren können Sie durch Feldkriterien auf Plänen Ihre Ansicht weiter anpassen, wobei Marker die wichtigsten Datumsangaben hervorheben.Furthermore, Field Criteria on Plans enables you to further customize your view, while Markers highlight important dates.

Sehen Sie sich die Marketplace-Seite für Lieferpläne an, um weitere Informationen zu erhalten und die Erweiterung zu installieren.Check out the marketplace page for Delivery Plans to learn more and install the extension.

Für Benutzer mit einer FTS-Instanz, die nicht mit dem Internet verbunden ist, sind Lieferpläne direkt über die Option Erweiterungen verwalten im Webzugriff verfügbar, ohne dass sie zum VSTS-Marketplace navigieren müssen.For users with a TFS instance that is disconnected from the Internet, Delivery Plans will be available directly from the Manage extensions option in web access, without navigating to the VSTS Marketplace. Klicken Sie unter Erweiterungen verwalten auf Lokale Erweiterungen durchsuchen, dann auf Lieferpläne und anschließend auf Installieren.From Manage extensions, click on Browse local extensions, then select Delivery Plans and click Install. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu vorinstallierten Erweiterungen.See the documentation on pre installed extensions for more information.

Automatische Verknüpfung von Arbeitselementen zu BuildsAutomatic linking from work items to builds

Mit dieser neuen Einstellung in der Builddefinition können Sie die Builds zurückverfolgen, die Ihre Arbeit integriert haben, ohne manuell einen Satz von Builds durchsuchen zu müssen.With this new setting in the build definition, you can track the builds that have incorporated your work without having to search through a large set of builds manually. Jedes erfolgreiche Build, das dem Arbeitselement zugeordnet ist, wird automatisch im Abschnitt für Entwicklungen des Arbeitsaufgabenformulars angezeigt.Each successful build associated with the work item automatically appears in the development section of the work item form.

Um diese Funktion zu aktivieren, schalten Sie die Einstellung unter Optionen in Ihrer Builddefinition ein (Abbildung 3).To enable this feature, toggle the setting under Options in your build definition (Figure 3).

WIT build linking

(Abbildung 3) WIT-Buildverknüpfung
WIT build linking
(Figure 3) WIT build linking

Veraltung des alten ArbeitsaufgabenformularsDeprecation of old work item form

Im Allgemeinen war das Feedback zum neuen Arbeitsaufgabenformular positiv, und wir haben es jetzt zu 100 % für unsere gehosteten Konten übernommen.Overall feedback for the new work item form has been positive and we now have 100% adoption on our hosted accounts. Wir möchten, dass lokalen Kunden der gleiche Wert zu Verfügung steht, der unsere VSTS-Benutzer begeistert hat. Deshalb haben wir die Entscheidung getroffen, das alte Arbeitsaufgabenformular und das alte Erweiterbarkeitsmodell als veraltet zu deklarieren.We want on-premises customers to tap into the same value that has delighted our VSTS users and so we have made the decision to deprecate the old work item form and old extensibility model. Weitere Informationen zu unseren Plänen finden Sie auf der Seite zur Verwaltung des Anwendungslebenszyklus von Microsoft.Read more about our plans on the Microsoft Application Lifecycle Management page.

Arbeitsaufgabensuche Work Item Search

Die Arbeitsaufgabensuche bietet eine schnelle und flexible Suche in Ihren gesamten Arbeitsaufgaben über alle Projekte in einer Auflistung hinweg (Abbildung 4).Work Item Search provides fast and flexible search across all your work items over all projects in a collection (Figure 4). Sie können das Modul zur Volltextsuche der Arbeitsaufgabensuche verwenden, um einfach nach Begriffen in allen Arbeitsaufgabenfeldern zu suchen und relevante Arbeitsaufgaben effizient zu lokalisieren.You can use the Work Item Search full text search engine to easily search for terms across all work item fields and efficiently locate relevant work items. Verwenden Sie zeilenbezogene Suchfilter auf einem beliebigen Arbeitsaufgabenfeld, um schnell eine Liste von Arbeitsaufgaben einzugrenzen.Use in-line search filters, on any work item field, to quickly narrow down to a list of work items.

Sobald der Suchdienst in TFS konfiguriert ist, können Sie mit der Suche beginnen, ohne zusätzlich etwas installieren zu müssen.Once the Search service is configured in TFS, you can get searching without the need to install anything else. Mithilfe der Arbeitsaufgabensuchen können Sie Folgendes tun:By using Work Item Search you can:

  • Eine Suche über all Ihre Projekte durchführen: Suchen Sie in Ihren eigenen Backlog und in dem Ihrer Partnerteams.Search over all your projects: Search in your own and your partner teams' backlog. Verwenden Sie projektübergreifende Suchen über alle Arbeitsaufgaben hinweg, um in den gesamten Arbeitsaufgaben Ihrer Organisation zu suchen.Use cross-project searches over all the work items to search across your organization's entire work items. Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie Pfadfilter für Projekte und Bereiche nutzen.Narrow your search by using project and area path filters.
  • Suche über alle Arbeitsaufgabenfelder hinweg: Finden Sie schnell und einfach relevante Arbeitsaufgaben, indem Sie alle Arbeitsaufgabenfelder (einschließlich ERE-Felder) durchsuchen.Search across all work item fields: Quickly and easily find relevant work items by searching across all work item fields (including ere fields). Verwenden Sie eine Volltextsuche über alle Felder hinweg, um effizient relevante Arbeitsaufgaben zu ermitteln.Use a full text search across all fields to efficiently locate relevant work items. Die Ausschnittsansicht zeigt an, wo Übereinstimmungen gefunden wurden.The snippet view indicates where matches were found.
  • Suche in bestimmten Feldern: Verwenden Sie die schnellen zeilenbezogenen Suchfilter auf einem beliebigen Arbeitsaufgabenfeld, um sekundenschnell eine Liste von Arbeitsaufgaben einzugrenzen.Search in specific fields: Use the quick in-line search filters, on any work item field, to narrow down to a list of work items in seconds. Die Dropdownliste mit Vorschlägen hilft Ihnen dabei, die Suche schneller abzuschließen.The dropdown list of suggestions helps complete your search faster. Beispielsweise findet eine Suche wie AssignedTo:Chris WorkItemType:Bug State:Active alle aktiven Fehler, die einem Benutzer namens Chris zugewiesen sind.For example, a search such as AssignedTo:Chris WorkItemType:Bug State:Active finds all active bugs assigned to a user named Chris.
  • Vorteile der Integration mit der Arbeitsaufgabenverfolgung wahrnehmen: Die Schnittstelle der Arbeitsaufgabensuche ist mit bekannten Steuerelementen im Arbeitshub integriert, womit Sie Anzeigen, Bearbeiten, Kommentieren, Teilen und noch viel mehr tun können.Take advantage of integration with work item tracking: The Work Item Search interface integrates with familiar controls in the Work hub, letting you view, edit, comment, share, and much more.

Workitem search

(Abbildung 4) Arbeitsaufgabensuche
Workitem search
(Figure 4) Workitem search

Verbesserungen der Versionskontrolle Version Control Improvements

Neue Benutzeroberfläche für die Konfiguration von Verzweigungsrichtlinien New branch policies configuration experience

Wir haben die Benutzeroberfläche zur Konfiguration von Verzweigungsrichtlinien neu entworfen und einige tolle neue Funktionen hinzugefügt (Abbildung 5).We’ve redesigned the branch policies configuration experience and added some great new capabilities (Figure 5). Eine der leistungsstärksten Funktionen ist die Möglichkeit, Richtlinien für Verzweigungsordner zu konfigurieren.One of the most powerful features is the ability to configure policies for branch folders. Sie können dies von der Ansicht Verzweigungen aus tun, indem Sie einen Verzweigungsordner auswählen und Verzweigungsrichtlinien aus dem Kontextmenü auswählen.You can do this from the Branches view by selecting a branch folder and choosing Branch policies from the context menu.

Configure branch policies

(Abbildung 5) Branchrichtlinien konfigurieren
Configure branch policies
(Figure 5) Configure branch policies

Dadurch wird die neue Benutzererfahrung für die Richtlinienkonfiguration geöffnet, wo Sie Richtlinien konfigurieren können, die für alle Verzweigungen im Verzweigungsordner gelten (Abbildung 6).This will open the new policies configuration UX, where you can configure policies that apply to all of the branches in the branch folder (Figure 6).

Policies page

(Abbildung 6) Seite „Richtlinien“
Policies page
(Figure 6) Policies page

Falls Sie die Buildrichtlinie verwenden, können Sie nun mehrere Builds für eine einzige Verzweigung neu konfigurieren.If you’re using the build policy, you can now configure multiple builds for a single branch. Es sind auch neue Optionen zum Angeben eines automatischen oder manuellen Triggers vorhanden (Abbildung 7).There are also new options to specify an automatic or manual trigger (Figure 7). Manuelle Trigger sind für Dinge wie automatische Testläufe nützlich, die möglicherweise lange dauern. Sie müssen ihn nur wirklich einmal ausführen, bevor Sie den Pull Request abschließen.Manual triggers are useful for things like automated test runs that might take a long time to run, and you only really need to run once before completing the pull request. Die Buildrichtlinie verfügt auch über einen Anzeigenamen, der nützlich ist, wenn Sie mehrere Builds konfigurieren.The build policy also has a display name that is useful if you’re configuring multiple builds.

Manual build

(Abbildung 7) Manueller Build
Manual build
(Figure 7) Manual build

Sobald wie eine manuell ausgelöste Richtlinie konfiguriert haben, können Sie sie ausführen, indem Sie die Option Build zur Warteschlange hinzufügen im Abschnitt Richtlinien des Pull Requests ausgewählt haben (Abbildung 8).Once you’ve configured a manually triggered policy, you can run it by selecting the Queue build option in the Policies section for the pull request (Figure 8).

Manual build queue

(Abbildung 8) Manuelle Buildwarteschlange
Manual build queue
(Figure 8) Manual build queue

Wir haben für erforderliche Reviewer-Richtlinien (Abbildung 9) die Fähigkeit für Administratoren, eine Notiz anzugeben hinzugefügt, die an die Zeitachse des Pull Request angefügt wird, wenn die Richtlinie angewendet wird (Abbildung 10).For required reviewer policies (Figure 9), we added the ability for administrators to specify a note that will be appended to the pull request timeline when the policy applies (Figure 10).

Required reviewer dialog

(Abbildung 9) Erforderliches Reviewer-Dialogfeld
Required reviewer dialog
(Figure 9) Required reviewer dialog

Required reviewer note

(Abbildung 10) Erforderlichers Reviewer-Hinweis
Required reviewer note
(Figure 10) Required reviewer note

Neue Richtlinie für inaktive KommentareNew policy for no active comments

Stellen Sie sicher, dass alle Kommentare in Ihren Pull Requests mit der neuen Kommentarrichtlinie behandelt werden.Ensure that all comments in your pull requests are being addressed with the new Comments policy. Wenn diese Richtlinie aktiviert ist, werden aktive Kommentare den Abschluss des Pull Request blockieren, wobei erzwungen wird, dass alle Kommentare aufgelöst werden.With this policy enabled, active comments will block completion of the PR, forcing all comments to be resolved. Reviewer, die Kommentare für den Pull Request-Autor schreiben, jedoch den Pull Request optimistisch genehmigen, können sicher sein, dass ein Autor, der eine Zusammenfassung durchführen möchte, keine Kommentare übersieht.Reviewers that leave comments for the PR author but optimistically approve the pull request can be sure that an author that’s eager to merge won’t miss any comments.

Verbesserungen am DateihubFiles hub improvements

Wir haben einige Updates am Dateihub gemacht, um die Ansichts- und Bearbeitungserfahrungen zu verbessern.We’ve made several updates to the Files hub to improve the viewing and editing experiences.

Wir haben für die Ansicht Pivots hinzugefügt, mit denen Sie die Infodatei im aktuellen Ordner (Abbildung 11) anzeigen, Markdown-Dateien ansehen, eine Datei mit einer vorherigen Version (Abbildung 12) und die Verantwortung anzeigen können.For viewing, we’ve added pivots that let you view the README in the current folder (Figure 11), preview Markdown files, compare a file to a previous version (Figure 12), and view blame.

Files viewing

(Abbildung 11) Dateianzeige
Files viewing
(Figure 11) Files viewing

Files compare

(Abbildung 12) Dateivergleich
Files compare
(Figure 12) Files compare

Für die Bearbeitung können Sie nun vorab Ihre Änderungen anzeigen, einfach einen Kommentar hinzufügen, einen Commit auf eine neue Verzweigung ausführen und Arbeitsaufgaben verknüpfen (Abbildung 13).For editing, you can now preview your changes, easily add a comment, commit to a new branch, and link work items (Figure 13).

Files editing

(Abbildung 13) Dateibearbeitung
Files editing
(Figure 13) Files editing

Visualisieren Ihres Git-Repositorys Visualize your git repository

Während Sie den Commit-Verlauf für Repositorys oder Dateien darstellen, können Sie eine Diagramm sehen.You can now see a graph while showing commit history for repositories or files. Damit können Sie einfach ein mentales Modell all Ihrer Verzweigungen und Commits für Ihre Git-Repositorys mithilfe des Git-Diagramms erstellen (Abbildung 14).This allows you to easily create a mental model of all your branches and commits for your git repositories using git graph (Figure 14). Das Diagramm zeigt all Ihre Commits in topologischer Reihenfolge.The graph shows all your commits in topological order.

Git graph

(Abbildung 14) Git-Diagramme
Git graph
(Figure 14) Git graph

Die Schlüsselelemente des Git-Diagramms enthalten Folgendes (Abbildung 15):The key elements of the git graph include (Figure 15):

  1. Das Git-Diagramm ist rechtsbündig, deshalb erscheinen Commits, die der Standardverzweigung oder dem ausgewählten Branch zugeordnet sind, auf der rechten Seite, während der Rest des Diagramms auf der linken Seite angezeigt wird.the git graph is right-aligned, so commits associated with the default branch or the selected branch appear on the right while the rest of the graph grows on the left.
  2. Zusammenführungs-Commits werden durch graue Punkte dargestellt, die mit dem ersten übergeordneten und dem zweiten übergeordneten Commit verbunden sind.merge commits are represented by grey dots connected to their first parent and second parent.
  3. Normale Commits werden durch blaue Punkte dargestellt.normal commits are represented by blue dots.
  4. Wenn der übergeordnete Commit eines Commits nicht im Viewport auf den nächsten 50 Commits sichtbar ist, dann unterbrechen wir die Commit-Verbindung.if the parent commit of a commit is not visible in the view port on the next 50 commits, then we excise the commit connection. Sobald Sie auf den Pfeil klicken, wird der Commit mit seinem übergeordneten Commit verbunden.Once you click the arrow, the commit is connected to its parent commit.

Git graph elements

(Abbildung 15) Git-Diagrammelemente
Git graph elements
(Figure 15) Git graph elements

Anzeigen von Git-Tags auf Commits View git tags on commits

Wenn Ihr Team Git-Tags zum Kennzeichnen eines bestimmten Punkts im Verlauf Ihres Repositorys verwendet hat, zeigen Ihre Commits nun die Tags, die Sie erstellt haben.If your team has been using Git tags to mark a specific point in the history of your repository, then your commits will now show the tags that you have created. Sie werden Tags für einen bestimmten Commit in der Ansicht Commitliste und der Seite Details anzeigen können (Abbildung 16).You will be able view tags (Figure 16) for a specific commit in the commit list view and the details page.

Show tags

(Abbildung 16) Tags anzeigen
Show tags
(Figure 16) Show tags

Hinzufügen von Tags zu CommitsAdd tags to commits

Anstatt Tags auf der Befehlszeile zu erstellen und die Tags an das Repository zu übertragen, können Sie jetzt einfach zu einem Commit wechseln und ein Tag hinzufügen (Abbildung 17).Instead of creating tags from the command line and pushing the tags to the repository, you can now simply go to a commit and add a tag (Figure 17). Mit dem Dialogfeld zur Tagerstellung können Sie auch alle anderen Verweise auf dem Repository markieren.The tag creation dialog will also let you tag any other ref on the repo.

Create tag details

(Abbildung 17) Tagdetails erstellen
Create tag details
(Figure 17) Create tag details

Die Ansicht der Commitliste unterstützt auch ein Kontextmenü (Abbildung 18).The commit list view also supports a context menu (Figure 18). Sie müssen nicht mehr auf die Seite Commitdetails gehen, um Tags und neue Verzweigungen zu erstellen (Abbildung 19).No need to go to the commit details page to create tags and create new branches (Figure 19).

Create tag history

(Abbildung 18) Tagverlauf erstellen
Create tag history
(Figure 18) Create tag history

Tag branch

(Bildung 19) Tagbranch
Tag branch
(Figure 19) Tag branch

Aktualisierte Changeset- und ShelvesetseitenUpdated changeset and shelveset pages

Wir haben in TFVC die Changeset- und Shelvesetseiten modernisiert.We have modernized the changeset and shelveset pages in TFVC. Beide Seiten sind leichter zugänglich für diejenigen von Ihnen, die nach Hilfstechnologien suchen.Both pages are made more accessible for those of you who use assistive technologies. Die neuen Seiten verfügen auch über eine neue Kopfzeile, die den Titel des Changesets enthält sowie zusätzliche Informationen über das Changeset, z.B. Details zum Autor (Abbildung 20).The new pages also have a new header that contains the changeset title and associated information about the changeset, such as author details (Figure 20).

Changeset page

(Abbildung 20) Seite „Changeset“
Changeset page
(Figure 20) Changeset page

Die Seiten für Changesets und Shelvesets hosten jeweils das neue Markdown-Diskussionssteuerelement (Abbildung 21), das Ihnen erlaubt, Kommentare in Markdown einzugeben, @mention Benutzer zu erwähnen, Arbeitsaufgaben mit # zuzuordnen und Dateien und Images einfach anzufügen.Both changeset and shelveset pages also host the a new markdown discussion control (Figure 21) that will allow to type comments in markdown, @mention users, associate work items using #, and easily attach files and images.

Changeset discussion

(Abbildung 21) Changeset-Diskussion
Changeset discussion
(Figure 21) Changeset discussion

Verbessertes Filtern nach CommitsImproved commit filtering

Sie können die Ergebnisse des Commit-Verlaufs (Abbildung 22) nun mithilfe erweiterter Filteroptionen filtern.You can now filter the commit history results (Figure 22) by advanced filtering options. Sie können Commits nachYou can filter commits by:

  • vollständigem Verlauffull history.
  • vollständigem Verlauf mit vereinfachten Mergesfull history with simplified merges.
  • übergeordnetem Commitfirst parent.
  • einfachem Verlauf (dies ist die Standardfiltereinstellungen) filtern.simple history (this is the default filter setting).

Improved commit filtering

(Abbildung 22) Verbessertes Filtern nach Commits
Improved commit filtering
(Figure 22) Improved commit filtering

Importieren von Repositorys von TFVC zu GitImport repositories from TFVC to Git

Sie können Code von Ihren TFVC-Repositorys zu Git-Repositorys im gleichen Konto migrieren.You can migrate code from your TFVC repositories to Git repositories in the same account. Um mit der Migration zu beginnen, wählen Sie aus der Repositoryauswahl-Dropdownliste Repository importieren aus (Abbildung 23).To start migration, select import repository from the repository selector drop-down (Figure 23).

Repository selector drop-down

(Abbildung 23) Repositoryauswahl-Dropdownliste
Repository selector drop-down
(Figure 23) Repository selector drop-down

Einzelne Ordner oder Verzweigungen können in das Git-Repository importiert werden. Alternativ kann das gesamte TFVC-Repository (minus Verzweigungen) importiert werden (Abbildung 24).Individual folders or branches can be imported to the Git repository, or the entire TFVC repository can be imported (minus the branches) (Figure 24). Sie können auch bis zu 180 Tage Verlauf importieren.You can also import up to 180 days of history.

Import repo complete

(Abbildung 24) Repositoryimport abgeschlossen
Import repo complete
(Figure 24) Import repo complete

Git LFS-DateisperrungGit LFS file locking

Wir haben die Funktion Git LFS-Dateisperrung hinzugefügt.We have added the Git LFS file locking feature. Teams, die mit großen und nicht vergleichbaren Dateien arbeiten, können dadurch vermeiden, Arbeit zu verlieren, wenn zwei Personen oder mehr versuchen, gleichzeitig dieselbe Datei zu bearbeiten.This allows teams working with large, undiffable files to avoid losing work when two or more people attempt to edit the same file at once. Bevor jemand beginnen kann, die Datei zu bearbeiten, wird eine Sperre angewendet, die den Server benachrichtigt.Before anyone can begin editing the file, they take a lock, which notifies the server. Wenn jemand anderes nun versucht, eine Sperre anzuwenden, weist der Server die Anforderung zurück, und die zweite Person weiß dadurch, dass jemand anderes schon an dieser Datei arbeitet.When anyone else attempts to take a lock, the server rejects the request, letting the second person know that someone else is already working on that file. Bitte führen Sie ein Upgrade auf Git LFS 2.1 oder höher durch, um diese Funktion zu verwenden.Please upgrade to Git LFS 2.1 or higher to use this feature.

Git-Commitkommentare verwenden das neue DiskussionssteuerelementGit commit comments use the new discussion control

Einfache Kommentare, die auf Git-Commits verblieben sind, wurden aktualisiert, damit sie das neue Diskussionssteuerelement verwenden.Lightweight comments left on Git commits has been updated to use the new discussion control. In diesen Kommentaren wird dadurch Unterstützung für Markdown bereitgestellt und alle Funktionen zur Codekommentierung werden im Internet für Git und TFVC abgerundet, um die neueste Erfahrung zu nutzen.This brings support for Markdown in those comments, and rounds out all of the code-commenting features in the web for both Git and TFVC to use the latest experience.

Neue Strukturansicht-SteuerelementeNew tree view control

Die Ansicht „Pull Request-Dateien“, Git-Commitdetails, Git-Pushdetails, TFVC Shelveset-Details, TFVC Changeset-Details, TFVC Changesets-Hub und Git-Verlaufshub wurden mit einem neuen Strukturansicht-Steuerelement aktualisiert (Abbildung 25).The Pull Request Files view, Git commit details, Git push details, TFVC Shelveset details, TFVC Changeset details, TFVC Changesets hub and Git history hub have been updated with a new tree view control (Figure 25). Die Strukturansicht verfügt über einige Verbesserungen der Nutzbarkeit.The tree view has a few usability improvements. Zunächst haben wir die Ansicht verändert, die nun eine komprimierte Strukturansicht darstellt, die automatisch leere Ordnerknoten reduziert, wodurch die Anzahl der Dateien, die sich in der Ansicht befinden, maximiert wird.First, we’ve changed the view to show a condensed tree view that automatically collapses empty folder nodes, maximizing the number of files that are in view.

Die Struktur zeigt auch Kommentare auf einer kompakteren Weise.The tree also shows comments in a more compact way. Dateien mit Kommentaren zeigen ein untergeordnetes Element für jede Kommentardiskussion, und der Avatar weist den Benutzer, der die Diskussion erstellt hat, darauf hin.Files with comments show a child item for each comment thread, with the avatar indicating the user that created the thread. Neue Kommentardiskussionen und Diskussionen mit Antworten werden durch den blauen Punkt angezeigt, und die Anzahl der Antworten werden mit einer Anzahl zusammengefasst.New comment threads and those with replies are indicated by the blue dot, and the count of replies is summarized with a count.

New tree view

(Abbildung 25) Neue Struktursicht
New tree view
(Figure 25) New tree view

Pull Request-Verbesserungen Pull Request Improvements

Verbesserte CTAs für PR-Autoren und -ReviewerImproved CTAs for PR author and reviewers

Für Teams, die Verzweigungsrichtlinien verwenden, kann es manchmal schwierig sein, genau zu wissen, welche Aktion erforderlich ist, wenn ein Pull Request angezeigt wird.For teams using branch policies, it can sometimes be hard to know exactly what action is required when you view a pull request. Wenn der wichtigste Aktionsaufruf die Schaltfläche Abgeschlossen ist, bedeutet dass, dass er abgeschlossen werden kann?If the main call to action is the Complete button, does that mean it’s ready to complete? Mithilfe von Informationen über die Person, die die Seite und den Status konfigurierter Verzweigungsrichtlinien ansieht, stellt die PR-Ansicht nun den Aktionsaufruf dar, der für den Benutzer am ehesten Sinn macht.Using information about the person viewing the page and the state of configured branch policies, the PR view will now present the call to action that makes the most sense for that user.

Wenn Richtlinien konfiguriert aber noch nicht übergeben wurden, wird die Schaltfläche Abschluss (Abbildung 26) nun den Gebrauch der Funktion Automatische Vervollständigung empfehlen.When policies are configured, but aren’t yet passing, the Complete button (Figure 26) will now encourage the use of the Auto-complete feature. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie den PR erfolgreich abschließen können, wenn Richtlinien blockieren, deshalb bieten wir die Option an, die den PR abschließt, wenn diese Richtlinien letztendlich erfolgreich sind.It’s not likely that you’ll be able to complete the PR successfully if policies are blocking, so we offer an option that will complete the PR when those policies eventually pass.

 Auto-complete feature

(Abbildung 26) Automatische Vervollständigung
 Auto-complete feature
(Figure 26) Auto-complete feature

Für Reviewer ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen PR eher genehmigen als abschließen möchten. Reviewer sehen also die Schaltfläche Genehmigen (Abbildung 27), die als wichtigste CTA gekennzeichnet ist, falls Sie noch keine Genehmigung gegeben haben.For reviewers, it’s more likely that you’ll want to approve a PR than complete it, so reviewers will see the Approve button (Figure 27) highlighted as the main CTA if you haven’t approved yet.

CTA approve

(Abbildung 27) CTA-Genehmigung
CTA approve
(Figure 27) CTA approve

Sobald der PR genehmigt ist, sehen Reviewer, dass die Schaltfläche Abgeschlossen (oder Automatische Vervollständigung) als CTA für die Fälle gekennzeichnet ist, in denen ein Reviewer auch die Person ist, die den PR abschließt.Once approved, reviewers will see the Complete (or Auto-complete) button highlighted as the CTA for those cases where a reviewer is also the person completing the PR.

Kommentare mit HandlungsbedarfActionable comments

In einem PR mit mehr als ein paar Kommentare kann es schwer sein, alle Konversationen zu verfolgen.In a PR with more than a few comments, it can be hard to keep track of all of the conversations. Damit Sie Kommentare besser verwalten können, haben wir den Prozess zum Auflösen von Elementen, die mit einer Anzahl von Verbesserungen behandelt wurden, vereinfacht:To help you better manage comments, we’ve simplified the process of resolving items that have been addressed with a number of enhancements:

  • In der Kopfzeile jedes PR sehen Sie nun eine Anzahl der Kommentare, die gelöst wurden (Abbildung 28).In the header for every PR, you’ll now see a count of the comments that have been resolved (Figure 28).

PR header

(Abbildung 28) PR-Kopfzeile
PR header
(Figure 28) PR header

  • Wenn ein Kommentar behandelt wurde, können Sie es mit einem einzigen Klick auflösen (Abbildung 29).When a comment has been addressed, you can resolve it with a single click (Figure 29).

Resolve button

(Abbildung 29) Schaltfläche „Auflösen“
Resolve button
(Figure 29) Resolve button

  • Wenn während der Auflösung noch Kommentare hinzugefügt werden müssen, können Sie mit einer einzigen Geste antworten und auflösen (Abbildung 30).If you have comments to add while you’re resolving, you can reply and resolve in a single gesture (Figure 30).

Reply and resolve

(Abbildung 30) Antworten und auflösen
Reply and resolve
(Figure 30) Reply and resolve

  • Da Kommentare aufgelöst werden, sehen Sie, dass die Anzahl nach oben geht, bis alles behandelt wurde (Abbildung 31).As comments are resolved, you’ll see the count go up until everything has been addressed (Figure 31).

Comment count address rate

(Abbildung 31) Behandlungsrate für Kommentarzähler
Comment count address rate
(Figure 31) Comment count address rate

  • Der Filter in der Übersicht wurde verbessert, damit das Filtern nach verschiedenen Kommentarstatus ermöglicht wird und die Anzahl von Kommentaren für jede Filteroption angezeigt werden kann (Abbildung 32).The filter in the Overview has been improved to enable filtering by various comment states and to show the count of comments for each filter option (Figure 32).

Filter improvements

(Abbildung 32) Filterverbesserungen
Filter improvements
(Figure 32) Filter improvements

Ansicht „Updates“ zeigt Rebase und erzwungenen PushUpdates view shows rebase and force push

In der Pull Request-Detailansicht wurde die Registerkarte Updates verbessert, damit sie anzeigt, wenn ein erzwungener Push aufgetreten ist und ob sich der grundlegende Commit geändert hat (Abbildung 33).In the Pull Request details view, the Updates tab has been improved to show when a force push has occurred and if the base commit has changed (Figure 33). Diese beiden Funktionen sind sehr nützlich, wenn Sie ein Rebase auf Änderungen in Ihren Topicverzweigungen vor Abschluss Ihres PR ausführen.These two features are really useful if you rebase changes in your topic branches before completing your PRs. Reviewers verfügen nicht über genügend Informationen, um zu wissen, was genau passiert ist.Reviewers will now have enough info to know exactly what’s happened.

Updates views

(Abbildung 33) Ansicht „Updates“
Updates views
(Figure 33) Updates views

Pull Request-Filtern anhand PersonenPull request filtering by people

Es ist jetzt viel einfacher, Pull Requests zu finden.It’s now easier to find pull requests! Wir haben neue Filteroptionen hinzugefügt, mit denen Sie PR, die von einem bestimmten Autor erstellt oder einem bestimmten Reviewer zugewiesen sind, finden können (Abbildung 34).We’ve added new filtering options to allow you to find PRs created by a specific author or assigned to a specific reviewer (Figure 34). Wählen Sie einfach einen Benutzer aus dem Filter für Autoren oder Reviewer aus, und die Liste wird aktualisiert, damit nur die PRs angezeigt werden, die mit dem Filter übereinstimmen.Simply select a user from the author or reviewer filter, and the list will be updated to show only the PRs that match the filter.

Filtering by people

(Abbildung 34) Filterung nach Personen
Filtering by people
(Figure 34) Filtering by people

Erforderliche Gründe beim Umgehen von Pull Request-RichtlinienReason required when bypassing pull request policies

Wenn Sie eine Pull Request-Richtlinie umgehen, müssen Sie einen Grund dafür angeben.When you are bypassing a pull request policies, you are required to specify a reason. Im Dialogfeld Pull Request abschließen sehen Sie ein neues Feld, das Grund heißt, falls eine Umgehung vorgenommen wird (Abbildung 35).In the Complete pull request dialog, you will see a new Reason field, if they choose to bypass (Figure 35).

Bypass dialog

(Abbildung 35) Dialogfeld „Umgehung“
Bypass dialog
(Figure 35) Bypass dialog

Nachdem Sie den Grund eingegeben und den Pull Request abgeschlossen haben, wird die Benachrichtigung in der Übersicht angezeigt (Abbildung 36)After entering the reason and completing the pull request, the message will be displayed in the Overview (Figure 36).

Bypass message

(Abbildung 36) Nachricht „Umgehung“
Bypass message
(Figure 36) Bypass message

Freigeben von Pull Requests für TeamsShare pull requests with teams

Die Aktion Pull Request freigeben ist eine praktische Möglichkeit, Reviewer zu benachrichtigen (Abbildung 37).The Share Pull Request action is a handy way to notify reviewers (Figure 37). In dieser Version haben wir Unterstützung für Teams und Gruppen hinzugefügt, damit Sie jeden in nur einem Schritt benachrichtigen können, der im Pull Request involviert war.In this release, we’ve added support for teams and groups, so you can notify everyone involved the pull request in a single step.

Share PR with teams

(Abbildung 37) PR für Teams freigeben
Share PR with teams
(Figure 37) Share PR with teams

Pull Request-Verbesserungen für TeamsPull request improvements for teams

Wenn Sie ein Mitglied mehrerer Teams sind, sehen Sie jetzt aller PRs, die den Teams zugewiesen sind, die in der Übersicht Meine Pull Requests aufgeführt sind (Abbildung 38).If you’re a member of multiple teams, you will now see all of the PRs assigned to those teams listed in the My Pull Requests view (Figure 38). Dadurch wird die Ansicht Meine Pull Requests zu einem Punkt, der notwendig ist, um alle PRs anzuzeigen.This makes the My Pull Requests view the one stop you need to visit to see all the PRs on your plate.

PR improvements for teams

(Abbildung 38) PR-Verbesserungen für Teams
PR improvements for teams
(Figure 38) PR improvements for teams

Wir werden in einer zukünftigen Version Teams zum Pull Requests-Hub unter Code hinzufügen, damit es einfacher wird, alle PRs für ein einziges Projekt anzuzeigen.In a future release, we’ll add teams to the Pull Requests hub under Code to make it easier to see all of your PRs for a single project.

Standardbenachrichtigungen für Pull Request-KommentareDefault notifications for pull request comments

Bleiben Sie mit Kommentarbenachrichtigungen immer auf dem neuesten Stand, was die Konversationen in Ihren PRs angeht (Abbildung 39).Stay up to date with the conversations happening in your PRs with the new comment notifications (Figure 39). Sie werden für PRs, die Sie erstellt haben, jedes Mal benachrichtigt, wenn ein Benutzer eine Kommentardiskussion hinzufügt oder auf eine bereits vorhandene Diskussion antwortet.For PRs that you've created, you will automatically be notified any time a user adds a new comment thread or replies to an existing thread. Wenn Sie den PR eines anderen Benutzers kommentieren, werden Sie über alle zukünftigen Kommentardiskussionen, die Sie erstellen oder auf die Sie antworten, informiert.When you comment on another user's PR, you'll be notified about any future replies to comment threads that you create or reply to.

Default PR notifications

(Abbildung 39) PR-Standardbenachrichtigungen
Default PR notifications
(Figure 39) Default PR notifications

Diese Benachrichtigungen sind als Teil der Standardabonnements verfügbar und sind auf der Einstelllungenseite Benachrichtigungen konfigurierbar.These notifications are available as part of the out of the box subscriptions, and are configurable on the Notifications settings page.

Verbesserungen bei der Paketverwaltung Package Management Improvements

Aktualisierte Benutzerfreundlichkeit für die Paketverwaltung Updated Package Management experience

Wir haben die Benutzerfreundlichkeit der Paketverwaltung verbessert, damit es einfacher für Sie wird, von Benutzern gemeldete bekannte Probleme zu behandeln und Platz für zukünftige Lebenszyklusfeatures für Pakete zu schaffen (Abbildung 40).We've updated the Package Management user experience to make it faster, address common user-reported issues, and make room for upcoming package lifecycle features (Figure 40). Weitere Informationen zu dem Update finden Sie auf der Seite zur aktualisierten Benutzerfreundlichkeit.Learn more about the update on the Updated experience page.

Package Management

(Abbildung 40) Paketverwaltung
Package Management
(Figure 40) Package Management

Die Paketverwaltung für npm-Infodateien und die Schaltfläche „Herunterladen“ hinzuPackage Management adds npm READMEs and download button

Sie sehen nun die Infodatei für alle npm-Pakete, die eine „README.md“ im Paket enthält (Abbildung 41).You can now see the README of any npm package that includes a README.md in the package (Figure 41). Infodateien können Ihrem Team dabei helfen, Wissen über Ihre Pakete zu dokumentieren und zu teilen.READMEs can help your team document and share knowledge about your packages.

Sie können auch alle npm-Pakete mit der Herunterladen-Schaltfläche in der Befehlsleiste herunterladen.You can also download any npm package using the Download button in the command bar.

Package Management npm README

(Abbildung 41) Paketverwaltung npm-Infodateien
Package Management npm README
(Figure 41) Package Management npm README

Buildaufgaben für die NuGet-Wiederherstellung und den NuGet-BefehlNuGet Restore and NuGet Command build tasks

Wir haben an der NuGet-Installer-Aufgabe (jetzt NuGet-Wiederherstellung) wichtige Aktualisierungen vorgenommen und eine neue NuGet-Aufgabe hinzugefügt: NuGet-Befehl.We’ve made major updates to the NuGet Installer (now called NuGet Restore) task, and added a new NuGet task: NuGet Command. Insbesondere verwenden die NuGet-Befehls- und NuGet-Wiederherstellungsaufgabe nun standardmäßig nuget.exe 4.0.0.Most notably, the NuGet Command and NuGet Restore tasks now use nuget.exe 4.0.0 by default.

Die NuGet-Wiederherstellung ist nun für das häufigste Szenario zum Wiederherstellen eines Pakets vor dem Visual Studio-Buildschritts optimiert.NuGet Restore is now optimized for the most common scenario of restoring packages before a Visual Studio Build step. Sie besitzt auch eine bessere Unterstützung für kleine Projekte, die sich einen NuGet-Feed teilen: Sie können nun einen Team Services-Feed auswählen und diesen zu Ihrer automatisch generierten NuGet.Config-Datei hinzufügen.It also has better support for small projects that share a single NuGet feed: you can now pick a Team Services feed and have it added to an auto-generated NuGet.Config.

Für komplexere NuGet-Vorgänge bietet die NuGet-Befehlsaufgabe die Flexibilität, einen beliebigen Befehl sowie einen Satz von Argumenten anzugeben (Abbildung 42).For more complex NuGet operations, the NuGet Command task provides the flexibility to specify any command and set of arguments (Figure 42).

NuGet command

(Abbildung 42) NuGet-Befehl
NuGet command
(Figure 42) NuGet command

Erstellen und Freigeben von Verbesserungen Build and Release Improvements

Editor für neue Builddefinition New build definition editor

Wir haben unseren Builddefinition-Editor neu entworfen, um eine intuitivere Erfahrung zu bieten, einige kritische Probleme zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen.We’ve redesigned our build definition editor to provide a more intuitive experience, fix some pain points, and add new capabilities. Wir hoffen, dass Sie die Verwendung von Vorlagen, das Hinzufügen von Aufgaben und die Änderung von Einstellungen einfach finden.We hope that you’ll find it easier to use templates, add tasks, and change settings. Sie können jetzt auch Prozessparameter benutzen, um es einfacher zu machen, die wichtigsten Datenbestandteile anzugeben, ohne zu tief in Ihre Aufgaben hineingehen zu müssen.And now you can use process parameters to make it easier to specify the most important bits of data without having to go deep into your tasks.

Suche nach einer VorlageSearch for a templates

Suchen Sie nach der gewünschten Vorlage, und fügen Sie sie dann hinzu, oder starten Sie mit einem leeren Prozess (Abbildung 43).Search for the template you want and then apply it, or start with an empty process (Figure 43).

Build template search

(Abbildung 43) Vorlagensuche erstellen
Build template search
(Figure 43) Build template search

Schnelles Auffinden und Hinzufügen einer AufgabeQuickly find and add a task right where you want it

Suchen Sie nach der Aufgabe, die Sie verwenden möchten, und fügen Sie sie dann nach der aktuell ausgewählten Aufgabe auf der linken Seite hinzu, nachdem Sie sie gefunden haben. Ziehen und platzieren Sie die Aufgabe alternativ nach Ihren Vorstellungen (Abbildung 44).Search for the task you want to use, and then after you’ve found it, you can add it after the currently selected task on the left side, or drag and drop it where you want it to go (Figure 44).

Build task search

(Abbildung 44) Aufgabensuche erstellen
Build task search
(Figure 44) Build task search

Sie können auch durch Drag & Drop eine Aufgabe verschieben oder diesen Vorgang bei gedrückter STRG-TASTE durchführen, um die Aufgabe zu kopieren.You can also drag and drop a task to move it, or drag and drop while holding the Ctrl key to copy the task.

Verwenden Sie Prozessparameter, um wichtige Argumente an Ihre Aufgaben zu übergebenUse process parameters to pass key arguments to your tasks

Sie können nun Prozessparameter (Abbildung 45) verwenden, um es den Personen, die Ihre Builddefinition oder -Vorlage verwenden, zu vereinfachen, die wichtigsten Datenbestandteile anzugeben, ohne zu Tief in die Aufgabe hineinzugehen.You can now use process parameters (Figure 45 to make it easier for those who use your build definition or template to specify the most important bits of data without having to go deep into your tasks.

Process parameters

(Abbildung 45) Prozessparameter
Process parameters
(Figure 45) Process parameters

Wenn Sie einen neuen Build aus einigen der integrierten Vorlagen erstellen (z.B. Visual Studio und Maven), sehen Sie Beispiele, wie diese funktionieren.If you create a new build from some of the built-in templates (for example Visual Studio and Maven) you can see examples of how these work.

Der neue Editor enthält einige weitere Verbesserungen, z.B. erhalten Sie schnelleren Zugriff auf Ihre Quelleneinstellungen.The new editor includes a few other enhancements, such as giving you quicker access to your sources settings.

Eine exemplarische Vorgehensweise zum Erstellen der ersten Builddefinition mithilfe des neuen Editors finden Sie unter CI/CD for newbies (CI/CD für Anfänger).For a walkthrough of creating your first build definition using the new editor, see CI/CD for newbies.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Benutzererfahrung 2017.Learn more on the 2017 user experience page.

Mehrere Versionen von ErweiterungsaufgabenMultiple versions of Extension tasks

Erweiterungsersteller können nun Erweiterungen mit mehreren Versionen einer bestimmten Aufgabe erstellen, wodurch sie Patches für jede Hauptversion, die sie in der Produktion haben, ausliefern können.Extension authors can now create extensions with multiple versions of a given task, which enables them to ship patches for each major version they have in production.

Weitere Informationen finden Sie unter Referenz zum Erstellen benutzerdefinierter Buildaufgaben innerhalb von Erweiterungen.See Reference for creating custom build tasks within extensions.

Bedingte Buildaufgaben Conditional build tasks

Wenn Sie mehr Kontrolle über Ihre Buildaufgaben haben möchten, z.B. eine Aufgabe zum Aufräumen oder zum Senden einer Nachricht, nachdem etwas schief gelaufen ist, bieten wir Ihnen nun vier integrierte Möglichkeiten, mit denen Sie steuern können, wann eine Aufgabe ausgeführt wird (Abbildung 46).If you’re looking for more control over your build tasks, such as a task to clean things up or send a message when something goes wrong, we’re now offering four built-in choices for you to control when a task is run (Figure 46).

Conditional build tasks

(Abbildung 46) Bedingte Buildaufgaben
Conditional build tasks
(Figure 46) Conditional build tasks

Zur Erhöhung der Flexibilität, z.B. eine Aufgabe, die nur für bestimmte Verzweigungen mit bestimmten Triggern unter bestimmten Bedingungen ausgeführt wird, können Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Bedingungen ausdrücken:If you are looking for more flexibility, such as a task to run only for certain branches, with certain triggers, under certain conditions, you can express your own custom conditions:

and(failed(), eq(variables['Build.Reason'], 'PullRequest'))

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Specify conditions for running a task (Angeben von Bedingungen zum Ausführen einer Aufgabe).See Specify conditions for running a task page.

Integrierte Aufgaben zum Erstellen und Bereitstellen von containerbasierten AnwendungenBuilt-in tasks for building and deploying container based applications

Mit dieser Version haben wir standardmäßig das Meiste aus den Aufgaben in unserer Docker-Erweiterung in das Produkt übernommen, diese verbessert und eine Reihe neuer Aufgaben und Vorlagen eingeführt, um Containerszenarios zu vereinfachen.With this release we have pulled most of the tasks in our Docker extension into the product by default, improved them, and introduced a set of new tasks and templates for making a set of container scenarios easier.

  • Docker: Erstellen Sie Docker-Images, übertragen Sie sie mithilfe von Push, oder führen Sie einen Docker-Befehl aus.Docker: Build, push, or run Docker images, or run a Docker command. Diese Aufgabe kann mit Docker oder Azure Container Registry verwendet werden.This task can be used with Docker or Azure Container registry. Sie können nun unsere integrierte Dienstprinzipalauthentifizierung mit ACR verwenden, damit die Verwendung noch einfacher wird.You can now use our built-in service principal authentication with ACR to make it even easier to use.
  • Docker-Compose: Erstellen Sie Docker-Anwendungen mit mehreren Containern, übertragen Sie sie mithilfe von Push, oder führen Sie sie ausDocker-Compose: Build, push, or run multi-container Docker applications. Diese Aufgabe kann mit Docker oder Azure Container Registry verwendet werden.This task can be used with Docker or Azure Container registry.
  • Kubernetes: Stellen Sie Ihren Kubernetes-Cluster in Azure Container Service bereit, konfigurieren Sie ihn oder aktualisieren Sie ihn, indem Sie kubectl-Befehle ausführen.Kubernetes: Deploy, configure, or update your Kubernetes cluster in Azure Container Service by running kubectl commands.
  • Service Fabric: Stellen Sie Container für einen Service Fabric-Cluster bereit.Service Fabric: Deploy containers to a Service Fabric Cluster. Service Fabric ist jetzt die beste Wahl für das Ausführen von Windows-Containern in der Cloud.Service Fabric is the best choice today for running Windows Containers in the cloud.

Updates zu Azure-Web-App-BereitstellungenAzure Web App deployment updates

Es wurden zahlreiche Verbesserungen für Azure-Web-Apps vorgenommen:We have made many enhancements for Azure Web Applications:

  • Die Azure App Service-Bereitstellungsaufgabe unterstützt die Bereitstellung von Java WAR-Dateien, Node.js, Python und PHP-Anwendungen.Azure App Service deployment task supports Java WAR files, Node.js, Python, and PHP applications to be deployed.
  • Die Azure App Service-Bereitstellungsaufgabe unterstützt die Bereitstellung in Azure-Web-App für Linux mithilfe von Containern.Azure App Service deployment task supports deploying to Azure Web App for Linux using containers.
  • Continuous Delivery des Azure-Portals wurde erweitert und unterstützt jetzt Node-Anwendungen.Azure portal Continuous Delivery is expanded now support Node applications.
  • Die Azure App Service-Verwaltungsaufgabe wurde zu „Starten“, „Anhalten“, „Neustart“ oder „Austauschen von Slots“ für einen Azure App Service-Dienst hinzugefügt.Azure App Service manage task is added to Start, Stop, Restart or Slot swap for an Azure App Service. Darüber hinaus wird die Installation von Websiteerweiterungen unterstützt, was die Installation der erforderlichen PHP- oder Python-Version oder die Installation von IIS Manager oder Application Insights ermöglicht.It also supports installing site extensions to enable installation of the required PHP or Python version or installing IIS Manager or Application Insights.

In der neuesten Version der Azure-Befehlszeilenschnittstelle wurde für die Konfiguration von CI/CD auch die CI/CD-Unterstützung neu eingeführt.We have also introduced CI/CD support into the latest version of the Azure CLI for configuring CI/CD. Im Folgenden ein Beispiel:Here is an example:

az appservice web source-control config --name mywebapp --resource-group mywebapp_rg --repo-url https://myaccount.visualstudio.com/myproject/_git/myrepo --cd-provider vsts --cd-app-type AspNetCore

.NET Core-Aufgaben unterstützen Projektdateien.NET Core tasks support project files

Mit dem aktuellen Update erweitern wir .NET Core-Aufgaben zur Unterstützung von „*.csproj“-Dateien zusätzlich zu „project.json“-Dateien.With the current update, we are enhancing .NET core tasks to support *.csproj files in addition to project.json. Sie können nun Visual Studio 2017 auf Ihren Build-Agents zum Erstellen von .NET Core-Anwendungen mithilfe von CSPROJ-Dateien verwenden.You can now use Visual Studio 2017 on your build agents to build .NET core applications using csproj files.

Verbesserungen für die SSH-BereitstellungSSH deployment improvements

Die Build- und Releaseaufgabe Dateien über SSH kopieren unterstützt jetzt Tilden (~) im Zielpfad, um das Kopieren von Dateien in ein remotes Basisverzeichnis eines Benutzers zu vereinfachen.The Copy Files Over SSH build/release task now supports tildes(~) in the destination path to simplify copying files to a remote user’s home directory. Außerdem ermöglicht eine neue Option auch, dass Build und Release fehlschlagen, wenn keine Dateien zum Kopieren gefunden werden.Also, a new option allows causing the build/release to fail when no files are found to copy.

Die Build- und Releaseaufgabe unterstützt nun die Ausführung von Skripts mit Windows-Zeilenenden auf remoten Linux- oder macOS-Computern.The SSH build/release task now supports running scripts with Windows line endings on remote Linux or macOS machines.

Installieren eines SSH-Schlüssels während eines Build oder ReleaseInstall an SSH key during a build or release

Eine neue Vorschauaufgabe, Install SSH Key (Preview) (Installieren des SSH-Schlüssels (Preview)) installiert einen SSH-Schlüssel vor einem Build- oder Releasedienst und entfernt ihn vom Agent, wenn Build oder Release abgeschlossen ist.A new preview task, Install SSH Key (Preview), installs an SSH key prior to a build or release and removes it from the agent when the build or release completes. Der installierte Schlüssel kann zum Abrufen von Code aus einem Git-Repository oder aus Untermodulen, zum Ausführen von Bereitstellungsskripts oder für andere Aktivitäten verwendet werden, die eine SSH-Authentifizierung erfordern.The installed key can be used for fetching code from a Git repository or submodules, running deployment scripts, or other activities that require SSH authentication. Dies wird in der Zukunft verbessert, damit Passphrasen und andere Funktionen verbessert werden.It will be improved in the future to support passphrases and other capabilities.

Die Aufgaben schlagen fehl, wenn Visual Studio 2017 zwar angegeben, aber auf dem Agent nicht vorhanden istTasks fail if Visual Studio 2017 is specified but not present on agent

Die Aufgaben von Visual Studio Build und MSBuild lassen zu, dass Sie eine bestimmte Version von Visual Studio auswählen.The Visual Studio Build and MSBuild tasks enable you to select a specific version of Visual Studio. Bis jetzt haben diese Aufgaben automatisch die nächste verfügbare Version ausgewählt, wenn die Version Visual Studio 2017 nicht verfügbar war.Until now, if the Visual Studio 2017 version was not available, these tasks would automatically pick the next available version.

Diese Verhalten wird nun geändert.We’re changing this behavior. Jetzt schlägt das Build fehl, wenn Sie Visual Studio 2017 auswählen, diese Version jedoch nicht auf dem Agent verfügbar ist.Now the build will fail if you select Visual Studio 2017 but it is not present on the agent.

Wir haben diese Änderung aus den folgenden Gründen vorgenommen:We made this change for the following reasons:

  • Neuere App-Typen, z.B. .NET Core, kompilieren nicht mit anderen Buildtools.Newer app types such as .NET Core do not compile with older build tools. Sie benötigen explizit Visual Studio 2017 oder höher.They explicitly require Visual Studio 2017 or newer.

  • Wenn Sie genau dieselbe Version von Visual Studio verwenden, erhalten Sie konsistentere und vorhersehbarere Ergebnisse.You get more consistent and predictable results when you use the same exact version of Visual Studio.

  • Wann immer Buildaufgaben einen Fallback durchführen, erhalten Sie möglicherweise Kompilierungsfehler, die schwierig zu verstehen sind.Whenever build tasks fall back, you may get compilation errors that are difficult to understand.

Tipp

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Warteschlange verwenden, die mit einem Pool verbunden ist, der über Agents mit Visual Studio 2017 verfügt und keine Agents hat, die nur frühere Versionen von Visual Studio besitzen.Make sure to use a queue connected with a pool that has agents with Visual Studio 2017, and no agents that have only earlier versions of Visual Studio.

Automatische Bereinigung des Arbeitsbereichs durch privaten AgentPrivate agent automatic workspace cleanup

Sie können nun einen Agentpool konfigurieren, um von Zeit zu Zeit langsam arbeitende Verzeichnisse und Repositorys zu bereinigen (Abbildung 47).You can now configure an agent pool to periodically clean up stale working directories and repositories (Figure 47). Der Pool löscht z.B. Arbeitsbereiche, die von gelöschten Build- und Releasedefinitionen zurückgelassen wurden.For example, the pool will delete workspaces left behind by deleted build and release definitions.

Agent maintenance

(Abbildung 47) Wartung von Agents
Agent maintenance
(Figure 47) Agent maintenance

Die Verwendung dieser Option sollte verhindern, dass Ihre privaten Build- und Release-Agents nicht mehr genügend Speicherplatz haben.Using this option should reduce the potential for your private build and release agents to run out of disk space. Die Wartung erfolgt pro Agent (nicht pro Computer). Wenn Sie mehrere Agents auf einem einzelnen Computer besitzen, können daher weiterhin Speicherplatzprobleme auftreten.The maintenance is done per agent (not per machine), so if you have multiple agents on a single machine you could still run into disk space issues.

Build-Agent-UpgradestatusBuild agent upgrade status

Wenn ein Agent aktualisiert wird, gibt er nun den Status des Upgrades in der Warteschlange und dem Pool-Verwaltungsportal an.When an agent is being upgraded, it now indicates the status of the upgrade in the queue and pool management portal.

Auswahl von privaten Agents auf Computern, die nicht in Gebrauch sindSelection of private agents on machines not in use

Das System verwendet jetzt den Computernamen als Faktor, wenn ein Build oder ein Release einem privaten Agent zugeteilt wird.The system now uses machine name as a factor when allocating a build or a release to a private agent. Daher wird das System bei der Zuweisung des Auftrags einen Agent auf einem Computer im Leerlauf über einen Agent auf einem ausgelasteten Computer bevorzugen.As a result, the system will prefer an agent on an idle machine over an agent on a busy machine when it allocates the job.

PipelinewarteschlangePipelines queue

Wir sind jetzt vom Agent-basierten zum Pipeline-basierten Preismodell übergegangen.We have now moved from the agent-based pricing model to pipeline-based pricing model. In diesem neuen Modell können Benutzer so viele Builds oder Releases gleichzeitig ausführen, wie durch die Anzahl der in ihrem Konto konfigurierten Pipelines angegeben.In this new model, users can run as many builds or releases concurrently as the number of pipelines configured in their account. Zusätzliche Builds und Releases, die diesen Grenzwert überschreiten, werden in die Warteschlange gestellt und warten auf die Fertigstellung früherer Builds und Releases.Additional builds and releases beyond this limit are queued and wait for earlier builds and releases to complete. Das Feature Pipelinewarteschlange bietet Benutzern dahingehend mehr Transparenz, wo sich ihre Builds oder Releases befinden.The Pipelines queue feature provides users with more visibility into where their builds or releases are.

Beim Starten der Pipelinewarteschlange werden folgende Informationen angezeigt:On launching the Pipelines queue, you can see the following information:

  1. Builds und Releases, die auf die Ausführung einer Pipeline warten, und ihre Position in der Warteschlange.Builds and releases waiting for a pipeline to execute and their position in the waiting queue.
  2. Builds und Releases, die derzeit mithilfe der verfügbaren Pipelines ausgeführt werden.Builds and releases currently running using available pipelines.

Während Ihr Build/Release auf eine Pipeline wartet, können Sie diese Ansicht auch direkt von der Build/Release-Protokollseite aus aufrufen und ihre aktuelle Position in der Pipelinewarteschlange und andere Details finden.While your build/release is waiting for a pipeline, you can also directly launch this view from inside the build/release logs page and find its current position in the pipeline queue and other details.

Release-Aktion in BuildzusammenfassungRelease action in Build summary

Wir unterstützen jetzt eine Release-Aktion, die auf der Aktionsleiste der Build-Zusammenfassung verfügbar ist, sodass es für Sie einfach ist, ein Release für einen Build zu erstellen.We are now supporting a Release action, available in the Build summary action bar, so it is easy for you to create a release for a build.

Sicherheit für variable GruppenSecurity for variable groups

Die Sicherheit für variable Gruppen wird jetzt durch eine Reihe von Rollen wie Ersteller und Administrator geregelt.Security for variable groups is now governed through a set of roles such as Creator and Administrator.

Standardmäßig sind die nachfolgenden Rollen zugeordnet.By default, the below roles are assigned.

  • Rolle „Ersteller“ zu MitwirkendeCreator role to Contributors
  • Rolle „Administrator“ zu Projektauflistungsadministratoren, Projektadministratoren, Buildadministratoren und ReleaseadministratorenAdministrator role to Project Collection Administrators, Project Administrators, Build Administrators, and Release Administrators
  • Rolle „Leser“ zu „Gültige Projektbenutzer“Reader role to Valid Project Users

Die Voreinstellungen können für alle Variablengruppen oder für eine bestimmte Gruppe überschrieben werden.The defaults can be overridden for all variable groups or for a specific one.

iOS DevOps-ErweiterungeniOS DevOps enhancements

Die Apple App Store-Erweiterung unterstützt jetzt für externe Tester zweistufige Verifizierungs- (zweistufige Authentifizierung) und Freigabebuilds (Abbildung 48).The Apple App Store extension now supports two-step verification (two-factor authentication) and releasing builds to external testers (Figure 48).

Apple App Store connection

(Abbildung 48) Apple App Store-Verbindung
Apple App Store connection
(Figure 48) Apple App Store connection

Apple-Zertifikat installieren (Vorschau) ist eine neue Buildaufgabe, die ein P12-Signaturzertifikat auf dem Agent für den Gebrauch durch einen nachfolgenden Xcode- oder Xamarin.iOS-Build installiert.Install Apple Certificate (Preview) is a new build task that installs a P12 signing certificate on the agent for use by a subsequent Xcode or Xamarin.iOS build.

Apple-Profil installieren(Vorschau) ist eine neue Buildaufgabe für das Installieren von Bereitstellungsprofilen auf dem Agent für den Gebrauch durch einen nachfolgenden Xcode- oder Xamarin.iOS-Build.Install Apple Profile (Preview) is a new build task for installing provisioning profiles on the agent for use by a subsequent Xcode or Xamarin.iOS build.

Buildaufgaben von MSBuild, Xamarin.Android und Xamarin.iOS unterstützen jetzt die Erstellung mit dem Visual Studio für Mac-Toolset.MSBuild, Xamarin.Android, and Xamarin.iOS build tasks now support building with the Visual Studio for Mac tool set.

Java-Code Coverage-ErweiterungenJava code coverage enhancements

Die Buildaufgabe Code Coverage-Ergebnisse veröffentlichen meldet die Cobertura- oder JaCoCo-Code Coverage als Teil des Builds.The Publish Code Coverage Results build task reports Cobertura or JaCoCo code coverage as part of a build. Sie unterstützt jetzt die Angabe von Platzhaltern und Minimatch-Mustern in den Feldern Zusammenfassungsdatei und Berichtsverzeichnis, wobei die Felder und Verzeichnisse auf der Grundlage einzelner Builds für Pfade, die sich zwischen Builds verändern, aufgelöst werden können.It now supports specifying wildcards and minimatch patterns in Summary File and Report Directory fields, allowing the files and directories to be resolved on a per-build basis for paths that change between builds.

Maven- und SonarQube-VerbesserungenMaven and SonarQube improvements

Mit der Maven-Buildaufgabe können Sie jetzt ein SonarQube-Projekt für Analyseergebnisse für solche Fälle erstellen, in denen es nicht mit dem übereinstimmt, was in der pom.xml-Datei von Maven angegeben ist.The Maven build task now allows specifying a SonarQube project for analysis results in cases where it differs from what is specified in the Maven pom.xml file.

Verbesserte Jenkins-IntegrationImproved Jenkins integration

Die Build- und Releaseaufgabe des Jenkins-Warteschlangenauftrags unterstützt jetzt die Ausführung von Jenkins-Multibranch Pipeline-Aufgaben, während die Ausgabe der Jenkins-Konsole in Team Services dargestellt wird (Abbildung 49).The Jenkins Queue Job build/release task now supports running Jenkins multibranch pipeline jobs while displaying the Jenkins console output in Team Services (Figure 49). Pipelineergebnisse werden in der Team Services-Buildzusammenfassung veröffentlicht.Pipeline results are published to the Team Services build summary.

Improved Jenkins integration

(Abbildung 49) Verbesserte Jenkins-Integration
Improved Jenkins integration
(Figure 49) Improved Jenkins integration

Bereitstellung der Skalierungsgruppe des virtuellen Azure-ComputersAzure virtual machine scale set deployment

Ein allgemeines Muster, das für die Bereitstellung verwendet wird, wird für die Erstellung und die anschließende Bereitstellung eines vollständigen Images eines Computers für jede Version der Anwendung verwendet.A common pattern being used for deployment is to create a full machine image for each version of the application and then deploy that. Um dies zu vereinfachen, gibt es jetzt eine neue Aufgabe: Unveränderliches Image eines Computers erstellen.To make that easier we have a new Build immutable machine image task. Diese Aufgabe verwendet Packer, um ein Image für einen Computer nach der Bereitstellung von Anwendungen und allen erforderlichen Voraussetzungen zu generieren.This task uses Packer to generate a machine image after deploying applications and all the required prerequisites. Die Aufgabe nimmt entweder das Bereitstellungsskript oder die Packer-Bereitstellungsvorlage, um das Image des Computer zu erstellen und es in einem Azure-Speicherkonto zu speichern.The task takes either the deployment script or the packer configuration template to create the machine image and stores it in an Azure Storage account. Dieses Image kann dann für die Bereitstellung von Skalierungsgruppen virtueller Azure-Computer verwendet werden, die gut mit diesem Typ der unveränderlichen Imagebereitstellung funktionieren.This image can then be used for Azure virtual machine scale set deployments that work well with this type of immutable image deployment.

Überschreiben von Vorlagenparametern in Azure-RessourcengruppenbereitstellungenOverride template parameters in Azure resource group deployments

Derzeit wählen Benutzer in Aufgaben von Azure-Ressourcengruppenbereitstellungen die Dateien „template.json“ und „parameters.json“ aus und stellen Parameterwerte für die Außerkraftsetzung in einem Textfeld anhand einer bestimmten Syntax bereit.Currently in Azure resource group deployment tasks, users select the template.json and the parameters.json and provide the override parameter values in a text box, following a specific syntax. Diese Variante wurde nun verbessert, damit die Vorlagenparameter in einem Raster gerendert werden, wodurch sie bearbeitet und außer Kraft gesetzt werden können (Abbildung 50).This experience is now enhanced so the template parameters are rendered in a grid which allows them to be edited and overridden (Figure 50). Sie können auf dieses Feature zugreifen, indem Sie auf ... neben dem Feld „Parameter außer Kraft setzen“ klicken. Es wird ein Dialogfeld mit den Vorlagenparametern und deren Standardwerte sowie erlaubte Werte geöffnet (falls in den Vorlagen- und .json-Parameterdateien definiert).You can access this feature by clicking the ... next to the override parameters field, which opens a dialog with the template parameters along with their default values and allowed values (if defined in the template and parameter .json files). Diese Funktion erfordert, dass CORS-Regeln in der Quelle aktiviert sind.This feature requires that CORS rules are enabled at the source. Wenn Vorlagen- und .json-Parameterdateien im Azure Storage-Blob zu finden sind, beziehen Sie sich auf die Dokumentation der Azure-Speicherdienste, um CORS zu aktivieren.If template and parameter json files are in Azure storage blob, refer to the Azure Storage Services documentation to enable CORS.

Azure RG parameters

(Abbildung 50) Azure RG-Parameter
Azure RG parameters
(Figure 50) Azure RG parameters

Mehrere Releasetrigger mit Verzweigungs- und TagfilternMultiple release triggers with branch and tag filters

Die Releaseverwaltung unterstützt jetzt die Einrichtung von CD-Triggern auf mehreren Artefaktquellen des Typs „Build“.Release management now supports setting up CD triggers on multiple artifact sources of type “Build”. Wenn sie hinzugefügt werden, wird ein neues Release automatisch erstellt, wenn eine neue Artekfaktversion für eine der angegebenen Artefaktquellen verfügbar ist.When added, a new release is created automatically when a new artifact version is available for any of the specified artifact sources. Sie können auch die Quellverzweigung angeben, aus der der neue Build kommen sll, um ein Release auszulösen.You can also specify the source branch that the new build should be from to trigger a release. Darüber hinaus können Tagfilter darauf festgelegt werden, weiterhin die Builds zu filtern, die ein Release auslösen sollen.Additionally, Tag filters can be set to further filter the builds that should trigger a release.

Festlegen der Standardeinstellungen für Artefaktquellen in einem ReleaseSet defaults for artifact sources in a release

Benutzer können die Standardversion des Artefakts in einem Release definieren, wenn Sie eine Artefaktquelle in einer Definition verknüpfen (Abbildung 51).Users can define the default artifact version to deploy in a release when linking an artifact source in a definition (Figure 51). Wenn ein Release automatisch erstellt wird, wird die Standardversion für alle Artefaktquellen bereitgestellt.When a release is created automatically, the default version for all the artifact sources would be deployed.

Default artifact version

(Abbildung 51) Standardartefaktversion
Default artifact version
(Figure 51) Default artifact version

Trennung von Aufgaben für die Bereitstellung von anfordernden und genehmigenden PersonenSeparation of duties for deployment requester and approvers

Zuvor konnten Besitzer von Umgebungen die Ersteller von Releases daran hindern, Bereitstellungen des Release für eine Umgebung zu genehmigen.Previously, environment owners could restrict release creators from approving deployments of the release to an environment. Sie können jedoch die Bereitstellung des Release, das von einem anderen Benutzer erstellt wurde, manuell starten und es selbst genehmigen.You could, however, manually start deployment of a release created by another user, and approve it yourself.

Wir haben nun diese Lücke gefüllt, indem wir den Ersteller der Bereitstellung als separate Benutzerrolle für Bereitstellungen berücksichtigt haben.We have now filled this gap by considering the deployment creator as a separate user role for deployments. Entweder kann der Ersteller des Release oder der Ersteller der Bereitstellung von der Genehmigung der Bereitstellung ausgeschlossen werden.Either the release creator or deployment creator can be restricted from approving the deployments.

Genehmigungen für die ReleaseebeneRelease level approvals

Sie können sich nun dafür entscheiden, Bereitstellungen, die automatisch nach einer erfolgreichen Bereitstellung zu einer anderen Umgebung ausgelöst wurden, automatisch zu genehmigen (Abbildung 52).You can now choose to automatically approve deployments that were automatically triggered after successful deployment to another environment (Figure 52). Das Genehmigen einer Kette von Bereitstellungen (die die gleichen genehmigenden Personen haben) kann einmalig geschehen, wenn Sie sich dazu entscheiden, nicht jede Bereitstellung zu genehmigen.Approving a chain of deployments (which have the same approvers) can be done at one go if you choose to not approve every deployment.

Nehmen wir an, dass Sie zwei Umgebungen besitzen, Entwicklung und Tests, für die die zuvor bereitgestellten genehmigenden Personen auf „userA“ und „userB“ festgelegt wurden und beide die Bereitstellung genehmigen mussten.Let’s say you have two environments Dev and Test, with the predeployment approvers set to “userA” and “userB,” with both of them required to approve the deployment. Wenn die Richtlinie für die Testumgebung wie unten festgelegt wird, ist es während der Bereitstellungszeit für userA und userB ausreichend, nur die Entwicklungsumgebung zu genehmigen.If the policy on Test is set as shown below, during deployment time it will be sufficient for userA and userB to approve only Dev. Die Bereitstellung für die Testumgebung wird automatisch genehmigt.Deployment to Test will get auto-approved. Wenn die Bereitstellung für Test manuell ausgelöst wurde, sind vor der Bereitstellung die Genehmigungen erforderlich, damit die richtigen Genehmigungen sichergestellt werden können.If the deployment to Test is triggered manually, the approvals will be required before deployment to ensure correct approvals.

Release level approvals

(Abbildung 52) Genehmigungen für die Releaseebene
Release level approvals
(Figure 52) Release level approvals

Bereitstellung in der Azure Government-CloudDeploy to Azure Government Cloud

Kunden mit Azure-Abonnements in Government-Clouds können jetzt den Azure Resource Manager-Dienstendpunkt konfigurieren, um nationale Clouds anzuvisieren.Customers with Azure subscriptions in Government Clouds can now configure Azure Resource Manager service endpoint to target national clouds.

Dadurch können Sie nun Release Management zur Bereitstellung beliebiger Anwendungen für Azure-Ressourcen verwenden, die in Government-Clouds mithilfe der gleichen Bereitstellungsaufgaben gehostet werden (Abbildung 53).With this, you can now use Release Management to deploy any application to Azure resources hosted in government clouds, using the same deployment tasks (Figure 53).

Government cloud

(Abbildung 53) Government-Cloud
Government cloud
(Figure 53) Government cloud

Festlegen der maximalen Anzahl paralleler BereitstellungenSet maximum number of parallel deployments

Diese Funktion gibt Ihnen die Kontrolle darüber, wie mehrere ausstehende Releases in eine vorhandene Umgebung bereitgestellt werden (Abbildung 54).This feature gives you control on how multiple pending releases are deployed into a given environment (Figure 54). Wenn Ihre Releasepipeline beispielsweise die Überprüfung von Builds in einer QA-Umgebung ausführt, und die Rate der Buildgenerierung schneller als die Rate des Abschlusses der Bereitstellungen ist, können Sie mehrere Agents und genauso viele Builds konfigurieren, die dann parallel validiert werden.For example, if your release pipeline performs validation of builds in a QA environment and the rate of generation of builds is faster than the rate of completion of the deployments, you may configure multiple agents and as many builds to get validated in parallel. Das heißt, dass jeder generierte Build validiert wird. Die Wartezeit hängt von der Anzahl der verfügbaren Agents ab.That means each of the builds generated gets validated, and the wait time is dependent in the number of available agents. Mit dieser Funktion können Sie Validierungen optimieren, indem Sie sie auf den aktuellsten Builds parallel ausführen und die älteren Bereitstellungsanfragen löschen.With this feature, we let you optimize validations by enabling you to perform validation on the n most recent builds in parallel and cancel the older deployment requests.

Parallel deployments

(Abbildung 54) Parallele Bereitstellungen
Parallel deployments
(Figure 54) Parallel deployments

Timeout-Erweiterungen für die Aufgabe für manuellen EingriffTimeout enhancements for the Manual Intervention task

Die Aufgabe Manueller Eingriff kann jetzt automatisch abgelehnt oder wieder aufgenommen werden, wenn sie für das angegebene Zeitlimit oder für 60 Tage aussteht, je nachdem, was zuerst zutrifft.The Manual Intervention task can now be automatically rejected or resumed after it is pending for the specified timeout or 60 days, whichever is earlier. Der Timeoutwert kann im Abschnitt „Steueroptionen“ der Aufgabe angegeben werden.The timeout value can be specified in the control options section of the task.

Release Management-ParallelausführungRelease Management parallel execution

Release Management unterstützt jetzt eine Option für die parallele Ausführung für eine Phase (Abbildung 55).Release Management now supports a parallel execution option for a phase (Figure 55). Wählen sie diese Option, um eine Phase mithilfe einer der Optionen „mehrfache Konfiguration“ oder „mehrfache Agenten“ als Phasenvervielfacher zu verteilen.Select this option to fan out a phase by using either Multi-configuration or Multi-agent as a phase multiplier option.

Parallel execution support

(Abbildung 55) Unterstützung der parallelen Ausführung
Parallel execution support
(Figure 55) Parallel execution support

Multikonfiguration: Wählen Sie diese Option aus, um die Phase für jeden Multikonfigurationswert auszuführen.Multi-configuration: Select this option to run the phase for each multi-configuration value. Wenn Sie z.B. eine Bereitstellung auf zwei verschiedenen geografischen Orten zur gleichen Zeit durchführen möchten, führt die Verwendung einer „ReleasePlatform“-Variable, die auf der Registerkarte „Variablen“ mit den Werten „east-US, west-US“ definiert ist, die Phase parallel mit einem Wert „east-US“ und einem anderen „west-US“-Wert aus.For example, if you wanted to deploy to two different geos at the same time, using a variable ReleasePlatform defined on the Variables tab with values "east-US, west-US" would run the phase in parallel, one with a value of "east-US" and the other "west-US”. Multi-Agent: Wählen Sie diese Option, um die Phase mit einer oder mehreren Aufgaben auf mehreren Agents parallel auszuführen.Multi-agent: Select this option to run the phase with one or more tasks on multiple agents in parallel.

Web-App-Bereitstellungsverlauf im Azure-PortalWeb app deployment history in Azure portal

Release Management aktualisiert jetzt die Bereitstellungsprotokolle von Azure App Service, wenn eine Bereitstellung mithilfe der App Service-Bereitstellungsaufgaben durchgeführt wird.Release management now updates the deployment logs of Azure App Service when a deployment is done by using the App Service deployment task. Sie können den Bereitstellungsverlauf im Azure-Portal anzeigen, indem Sie die Option Fortlaufende Bereitstellung auf dem Blatt App Service auswählen.You can view deployment history in the Azure portal by selecting the Continuous delivery option in the App Service blade.

Verbesserungen für Tests Testing Improvements

Ausführen von Tests mithilfe von Agent-PhasenRun tests using agent phases

Mithilfe der Visual Studio-Testaufgabe können Sie jetzt automatisierte Tests mithilfe von Agent-Phasen ausführen (Abbildung 56).Using the Visual Studio Test task, you can now run automated tests using agent phases (Figure 56).

Es gibt jetzt einen einheitliche Automation-Agent für Build, Release und Test.We now have a unified automation agent across build, release and test. Dies hat folgende Vorteile:This brings in the following benefits:

  1. Sie können einen Agent-Pool für Ihre Testanforderungen nutzen.You can leverage an agent pool for your testing needs.
  2. Führen Sie Tests in unterschiedlichen Modi mithilfe derselben Visual Studio-Testaufgabe basierend auf Ihren Bedürfnissen aus. Dies können Sie mit einer Ausführung basierend auf einem einzigen Agent, einer verteilten Testausführungen basierend auf mehreren Agents oder eine Ausführung mit mehreren Konfigurationen, z.B. auf unterschiedlichen Browsern tun.Run tests in different modes using the same Visual Studio Test task, based on your needs—single agent–based run, multi-agent–based distributed test run or a multi-configuration run to run tests on, say, different browsers.

Run tests using Agent Phases

(Abbildung 56) Ausführen von Tests mithilfe von Agent-Phasen
Run tests using Agent Phases
(Figure 56) Run tests using Agent Phases

Weitere Informationen finden Sie in diesem Microsoft Application Lifecycle Management-Post.For more information, refer to this Microsoft Application Lifecycle Management post.

Auslösen von automatisierten Tests bei BedarfOn-demand triggering of automated tests

Der Test-Hub unterstützt nun das Auslösen automatisierter Testfälle von Testplänen und Testsammlungen (Abbildung 57).The Test hub now supports triggering automated test cases from test plans and test suites (Figure 57). Für die Ausführung automatischer Tests aus dem Test-Hub benötigen Sie eine Einrichtung, die der planmäßigen Ausführung von Tests in Releaseumgebungen ähnelt.Running automated tests from the Test hub will need a setup similar to the way you run tests in a scheduled fashion in release environments. Sie müssen eine Umgebung in der Releasedefinition mithilfe der Vorlage Run automated tests from test plans (Automatisierte Tests aus Testplänen ausführen) einrichten und die Testpläne zuordnen, um die automatisierten Tests auszuführen.You will need to setup an environment in the release definition using the Run automated tests from test plans template and associate the test plan to run the automated tests. In der Dokumentation finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Einrichten von Umgebungen und Ausführen automatisierte Tests aus dem Test-Hub.See the documentation for the step by step guidance on how to setup environments and run automated tests from the Test hub.

On-demand automated tests trigger

(Abbildung 57) Auslösen von automatisierten Tests bei Bedarf
On-demand automated tests trigger
(Figure 57) On-demand automated tests trigger

Warehouseverbesserungen Warehouse Improvements

Leistungsverbesserungen bei der Verarbeitung von Cubes in Analysis ServicesPerformance improvements in Analysis Services cube processing

Wir haben Leistungsverbesserungen der Ansicht vDimWorkItemTreeOverlay vorgenommen, die verwendet wird, um die Dimension Arbeitsaufgabenstruktur-Hierarchie auf Grundlage der Links zu erstellen.We’ve made performance improvements to the vDimWorkItemTreeOverlay view, which is used to create Work Item Tree Hierarchy dimension based on the links. Auch wenn es von den „System.LinkTypes.Hierarchy“-Links abhängig ist, haben wir beobachtet, dass die Verarbeitungsdauer auch von anderen Links beeinträchtigt wurde (z.B. System.LinkTypes.Related).Although it depends on System.LinkTypes.Hierarchy links, we observed that the processing duration was affected by other links as well (e.g. System.LinkTypes.Related). Wir haben die Ansicht optimiert, sodass sie zusätzliche Linktypen überspringt, womit die Menge an gelesenen Daten eingeschränkt wird.We optimized the view to skip addition link types which limits the amount of data read. Diese Änderung senkt die Verarbeitungszeit für bestimmte Warehouses deutlich.This change significantly decreases processing time for certain warehouses.

Schemaabgleich mit Beachtung der Groß- und KleinschreibungCase-insensitive schema reconciliation

Das Schema der Warehousedatenbank wird durch das Mergen von Feldern aus den angehängten Auflistungsdatenbank während des Schemaabgleichsprozesses erstellt.The schema of the warehouse database is created by merging fields from all the attached collection databases in the schema reconciliation process. Früher wurde in allen Vergleichen die Groß- und Kleinschreibung beachtet, und Administratoren mussten sicherstellen, dass es eine genaue Entsprechung in den Feldverweisnamen gab.Previously, all comparisons were case-sensitive and administrators had to make sure there is an exact match on field reference names. Dies hat zu Problemen geführt, wenn es geringfügige Abweichungen bei der Groß- und Kleinschreibung gab.This led to problems where there were subtle differences in casing. Ab dieser Version verzeiht der Prozess solche Abweichungen eher.With this release we make the process more tolerant to such discrepancies.

Verbesserungen für die Verwaltung Administration Improvements

Kombinierte E-Mail-Empfänger für BenachrichtigungenCombined email recipients for notifications

Empfänger für die dieselbe E-Mail-Benachrichtigung sind nun zusammen in der „An...“-Zeile enthalten und erhalten eine E-Mail.Recipients for the same email notification are now included together on the to: line and sent a single email. Zuvor wurden einzelne E-Mails an jeden Empfänger gesendet.Previously, individual emails were sent to each recipient. Dadurch wurde es schwierig, zu erkennen, wer die Benachrichtigung noch erhalten hat, und eine Konversation über das Ereignis per E-Mail einzurichten.This made it difficult to know who else received the notification and to have a conversation about the event over email. Diese Funktion gilt sowohl für Standard- als auch Team-Abonnements, die mehrere Empfänger ansprechen können.This feature applies to out-of-the-box as well as team subscriptions that are capable of targeting multiple recipients. Beispielsweise erhalten alle Reviewer eines Pull Request jetzt eine einzelne E-Mail, wenn eine Änderung an dem Pull Request vorgenommen wird.For example, all reviewers of a pull request are now sent a single email when a change is made to the pull request.

Erfahren Sie mehr über das Kombinieren von E-Mail-Empfängern.Learn more about combining email recipients.

StandardbenachrichtigungenOut-of-the-box notifications

Benutzer und Teams werden jetzt automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Aktivitäten im Konto vorhanden sind, die direkt für sie relevant sind, z.B.:Users and teams are now automatically notified via email when there is activity in the account directly relevant to them, such as:

  • Wenn einem Benutzer eine Arbeitsaufgabe zugewiesen wirdwhen a work item is assigned to a user.
  • Wenn ein Benutzer oder Team als Reviewer eines Pull Request hinzugefügt wirdwhen a user or team is added as a reviewer to a pull request.
  • Wenn ein Benutzer oder Team Reviewer auf einem Pull Request ist, der aktualisiert wirdwhen a user or team is a reviewer on a pull request that is updated.
  • Wenn ein anderer Benutzer in einen Kommentar auf den Pull Request reagiertwhen another user responds to a pull request comment.
  • Wenn ein von einem Benutzer angeforderter Build abgeschlossen wirdwhen a build requested by a user completes.
  • Wenn eine Erweiterung installiert oder angefordert wird (nur Administratoren)when an extension is installed or requested (admins only).

Benutzer können diese Abonnements kündigen, indem sie zur Einstellung Benachrichtigung unter dem Benutzerprofilmenü wechseln und dann die entsprechende(n) Einstellung(en) deaktivieren.Users can unsubscribe from any of these subscriptions by going to Notification settings under the user profile menu and then switching off the appropriate toggle(s).

Ein Kontoadministrator kann eine oder mehrere dieser automatischen Abonnements durch Navigieren zum Hub der Auflistungsebene Benachrichtigungen unter dem Zahnradsymbol für die Einstellungen deaktivieren.An account admin can disable one or more of these automatic subscriptions by navigating to the collection-level Notifications hub under the settings gear. Jedes dieser Abonnements kann durch klicken auf Deaktivieren unter der Aktion „...“ deaktiviert werden.Any of these subscriptions can be disabled by clicking Disable under the "..." action. Sobald ein Abonnement deaktiviert ist, wird es nicht mehr für Benutzer auf ihrer persönlichen Seite für Benachrichtigungseinstellungen angezeigt.Once a subscription is disabled, it will no longer appear for users in their personal notification settings page.

Weitere Informationen zu Standardbenachrichtigungen.Learn more about out-of-the-box notifications.

Berechtigungen für die ErweiterungsverwaltungExtension management permissions

Ein Administrator kann anderen Benutzern und Gruppen jetzt Berechtigung erteilen, um Erweiterungen für die Auflistung zu erhalten (Abbildung 58).An admin can now grant other users and groups permission to manage extensions for the collection (Figure 58). Zuvor konnten nur Auflistungsadministratoren (z.B. Mitglieder der Gruppe „Projektauflistungsadministratoren“) die Erweiterungsanforderung überprüfen und Erweiterungen installieren oder deinstallieren.Previously only collection administrators (i.e. members of the Project Collection Administrators group) could review extension requests, install, disable, or uninstall extensions.

Um diese Berechtigung zu gewähren, kann ein Administrator zum Erweiterungsadministrator-Hub wechseln, indem er das Marketplace-Menü öffnet, „Erweiterungen verwalten“ auswählt und dann auf die Schaltfläche „Sicherheit“ klickt.To grant this permission, an administrator can navigate to the Extensions admin hub by opening the Marketplace menu, selecting Manage extensions, and then click the Security button:

Extension management permissions

(Abbildung 58) Berechtigungen für die Erweiterungsverwaltung
Extension management permissions
(Figure 58) Extension management permissions

Erhalten von Benachrichtigungen wenn Erweiterungen installiert werden, Aufmerksamkeit erfordern, und mehrGetting notified when extensions are installed, require attention, and more

Administratoren oder Personen, die die Fähigkeit zur Verwaltung von Erweiterungen haben, werden nun automatisch benachrichtigt, wenn eine Erweiterung installiert, deinstalliert, aktiviert oder deaktiviert wird oder Aufmerksamkeit erfordert.Admins, or those with the ability to manage extensions, are now automatically notified when an extension is installed, uninstalled, enabled, disabled, or requires attention. Dies ist vor allem hilfreich bei größeren Bereitstellungen, bei denen mehrere Personen die Verantwortung innehaben, die Erweiterungen zu verwalten.This is especially useful in larger deployments where multiple people have the responsibility of managing extensions. Administratoren können diese Benachrichtigungen durch Navigieren zur Einstellung Benachrichtigung unter dem Menü „Profil“ ausschalten, wo sie die entsprechende Einstellung deaktivieren müssen.Admins can turn off these notifications by navigating to Notification settings under the profile menu and switching off the extensions toggle.

Administratoren können auch benutzerdefinierte Abonnements für Ereignisse in Zusammenhang mit Erweiterungen definieren.Admins can also define custom subscriptions for extension-related events. Beispielsweise kann ein Administrator benachrichtigt werden, sobald eine Erweiterung aktualisiert wird.For example, an admin can get notified whenever any extension is updated.

Benutzer können jetzt auch automatische Benachrichtigungen über Ihre Erweiterungsanforderungen deaktivieren.Users can also now turn off automatic notifications about their extension requests.

Zulassen, dass TFS-Administratoren Abonnenten zur erweiterten Zugriffsebene hinzufügenAllowing TFS admins to add subscribers to the advanced access level

Die Zugriffsebene Erweitert wird aus zukünftigen Versionen von Team Foundation Server entfernt.The Advanced access level will be removed from future versions of Team Foundation Server. Bis dies erfolgt, verfügen jedoch TFS-Administratoren über die Möglichkeit, MSDN-Plattform- und Visual Studio Test Professional-Abonnenten der Zugriffsebene Erweitert mit Update 2 hinzuzufügen.However, until that happens, TFS admins will have the ability to add MSDN Platform and Visual Studio Test Professional subscribers to the Advanced access level with Update 2.

Visual Studio Enterprise-Abonnenten sollten der Visual Studio Enterprise-Zugriffsebene anstatt der Ebene Erweitert hinzugefügt werden.Visual Studio Enterprise subscribers should be added to the Visual Studio Enterprise access level instead of Advanced. Wenn Sie die Test Manager-Erweiterung gekauft haben, verwalten Sie diese weiter im Benutzer-Hub innerhalb des Teamprojekts, von dem Sie diese gekauft haben.If you have purchased the Test Manager extension, please continue to manage this in the Users hub within the Team Project that you made the purchase.

Integration in Microsoft Teams Microsoft Teams Integration

Unternehmen, die Microsoft Teams für die Zusammenarbeit verwenden, sehen nun Aktivität ihrer TFS-Projekte in den Kanälen ihrer Teams.Organizations using Microsoft Teams to collaborate can now see activity from their TFS projects within their team’s channels. So sind die Teams beim Arbeiten in Microsoft Teams immer auf dem neuesten Stand bei Änderungen wichtiger Arbeitselemente, Pull Requests, Builds und Releases usw.This allows teams to stay informed about relevant work item changes, pull requests, builds, and releases and more as they are working in Microsoft Teams. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation.For more information see our documentation.


Bekannte ProblemeKnown Issues

Arbeitsaufgabenformulare rendern nicht vollständig im WebWork item forms do not render correctly in the web

TFS Version RC2 statt der endgültigen VersionTFS version is RC2 instead of the final release

  • Problem:Issue:

    Nachdem Herunterladen und Installieren von TFS 2017 Update 2 vor dem 1. August 2017 haben Sie eine RC2-Version.After downloading TFS 2017 Update 2 before August 1, 2017, and installing, you have an RC2 version.

  • Problemumgehung:Workaround:

    Grund dafür war ein zeitweiliges Problem mit den Installationslinks, dass am 1. August 2017 behoben wurde.This was due to an intermittent issue in the installation links that was fixed on August 1, 2017. Laden Sie TFS 2017 Update 2 erneut herunter, und installieren Sie die endgültige Version.Please redownload TFS 2017 Update 2 and install this final release.


The Developer Community Portal Hinweise zu Team Foundation Server 2017 finden Sie unter den von Benutzern gemeldeten Problemen.The Developer Community Portal See customer-reported issues reported for Team Foundation Server 2017.


Seitenanfang
Top of Page