Visual Studio 2013 – Zielplattformen und Kompatibilität

Last Update: 22.09.2016

Systemanforderungen

Beim Upgrade von Microsoft Visual Studio 2012 auf Visual Studio 2013 können Sie die Vorzüge einer aktualisierten und vereinfachten Umgebung mit gesteigerter Leistung ohne zusätzliche Hardwareanforderungen nutzen. Einige dieser Verbesserungen der Kernfunktionalität nutzen Fähigkeiten, die nur in den neuesten Windows-Versionen vorhanden sind und ein Upgrade auf ein unterstütztes Betriebssystem erforderlich machen können.

Die Systemanforderungen für Visual Studio 2015 finden Sie auf der Seite Visual Studio 2013-Systemanforderungen.

Zielplattformen

Visual Studio bietet innovative Tools und Technologien für die Entwicklung von Apps, die den Funktionsumfang der neuesten Plattformen vollständig ausreizen. Visual Studio 2013 ist auch für frühere Plattformen geeignet, wie Windows XP oder Windows Server 2003. So können Sie neue Apps entwickeln und vorhandene Apps modernisieren, die unter früheren Versionen von Windows ausgeführt werden, während Sie gleichzeitig von den verbesserten Entwicklungstools sowie den Funktionen für Qualitätssicherung und Teamarbeit von Visual Studio 2013 profitieren. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Projektverweisen und Übersicht über die Ausrichtung auf mehrere Zielversionen in Visual Studio.

Visual Studio 2013 – Unterstützung für die Windows-Desktopentwicklung

<td colspan="3" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Clientbetriebssystem<td colspan="3" bgcolor=#696c6d><Font color=#FFFFF>Serverbetriebssystem
Zielplattform 1 Entwicklung von nativem Code Entwicklung von verwaltetem Code
Windows 8.1 ✔️ 2 ✔️ 2
Windows 8 ✔️ 2 ✔️ 2
Windows 7 ✔️ ✔️
Windows Vista ✔️ 5 ✔️ 5
Windows XP ✔️ 4 ✔️ 4, 5
Windows Server 2012 R2 ✔️ 2 ✔️ 2
Windows Server 2012 ✔️ ✔️
Windows Server 2008 R2 ✔️ ✔️
Windows Server 2008 ✔️ ✔️
Windows Server 2003 heavy_check_mark: 3, 5 ✔️ 4, 5
Fußnoten:
1. Visual Studio unterstützt die aufgeführten Plattformen bei Verwendung mit dem aktuellen Servicepack für die betreffende Plattform. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Support Lifecycle.
2. Die Unterstützung in Visual Studio 2013 für die Entwicklung von Windows Store-Apps, einschließlich der WinJS-Entwicklung, ist in der Tabelle unten aufgeführt.
3. Erfordert die parallele Installation von Visual Studio 2010. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blog: A Look Ahead at the Visual Studio 2012 Product Lineup and Platform Support (Vorschau auf das Produktspektrum und die Plattformunterstützung von Visual Studio 2012).
4. Setzt die Verwendung der Verwalteten Festlegung von Visual Studio-Zielversionen voraus.
5. Remotedebugging- und Profilerstellungstools sind für die Zielplattform nicht verfügbar.

Visual Studio 2013-Unterstützung für die Entwicklung von Windows Store- und Windows Phone-Apps

Mit den folgenden Editionen von Visual Studio 2013 können Windows Store- und Windows Phone-Apps erstellt werden.

<col width=22%> <col width=12%> <col width=12%> <col width=12%> <col width=15%> <col width=12%> <td bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Visual Studio 2013 Edition <td align="center" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Für die Entwicklung installiertes Betriebssystem <td align="center" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Windows Store-Apps für Windows 8.1 <td align="center" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Windows Phone 8.1-Apps
<td align="center" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Windows Store-Apps für Windows 8 <td align="center" bgcolor=#565758><Font color=#FFFFF>Windows Phone 8-App
<td colspan=6> Fußnoten:
1. Enthält Unterstützung für Remotedebuggen mit Windows 8.1 als Ziel.
2. Visual Studio 2013 unterstützt die Migration von Windows Store-App-Projekten von Windows 8 nach Windows 8.1.
3. Vorhandene Windows 8-Projekte können in Visual Studio 2013 gewartet werden, einschließlich Remotedebuggen mit Windows 8.1 und Windows 8 als Ziel. Verwenden von Visual Studio 2012 zum Erstellen neuer Windows 8-Projekte.
4. Visual Studio 2013 unterstützt die Migration von Windows Phone 7- und 7.5-Projekten nach Windows Phone 8.
5. Erfordert Visual Studio 2013 Update 2 oder höher. 6. Der Windows Phone-Emulator wird bei Bedarf installiert. 7. Unterstützt die Migration von Windows Phone 8-Projekten nach Windows Phone Silverlight 8.1.
Express für Windows Windows 8.1 ✔️ 1 ✔️ Nicht unterstützt 2 ✔️ 5, 6, 7
Ultimate, Premium, Professional Windows 8.1 ✔️ 1 ✔️ Dienst vorhanden 1, 2, 3 ✔️ 4, 7
Ultimate, Premium, Professional Windows Server 2012 R2 Nur erstellen 1 Nur erstellen Nur erstellen Nur erstellen
Ultimate, Premium, Professional Windows 8 Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt ✔️ 4
Ultimate, Premium, Professional Windows Server 2012 Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nur erstellen

Kompatibilität mit vorherigen Versionen

Windows Store-App-Projekte für Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 können nicht in früheren Versionen von Visual Studio geöffnet werden.

Sie können Visual Studio 2013 parallel zu Visual Studio 2012 installieren und verwenden. Bei der Installation unter Windows 8.1 unterstützt Visual Studio 2012 weiterhin die Erstellung von Windows Store-Apps für Windows 8 und Windows Phone 8. Darüber hinaus enthält Visual Studio 2012 Update 3 Verbesserungen zur Projektkompatibilität zwischen Visual Studio 2012 und Visual Studio 2013 und behebt Kompatibilitätsprobleme für Visual Studio 2012 unter Windows 8.1.

.NET 4.5.1 ist ein hochgradig kompatibles, direktes Update von .NET 4 und .NET 4.5.

Weitere Informationen finden Sie unter Visual Studio 2013-Kompatibilität.

Upgradepfade

Wenn Sie die unterstützten Upgradepfade befolgen, funktionieren Ihre Quell-, Projektmappen- und Projektdateien von Visual Studio wie bisher. Sie müssen allerdings damit rechnen, dass Sie einige Änderungen an den Quellen vornehmen müssen. Wir können zwar die binäre Kompatibilität zwischen den Versionen nicht garantieren, werden wichtige Änderungen jedoch dokumentieren, um Sie bei Updates zu unterstützen.

Unterstützt:

  • Upgrade von Visual Studio Team Foundation Server (und Express) 2012 (RTM oder beliebige Updateversion) auf Visual Studio Team Foundation Server (und Express) 2013
  • Upgrade von Visual Studio Team Foundation Server (und Express) 2010 auf Visual Studio Team Foundation Server (und Express) 2013

Übertragen des Bestands

Alle Daten in Visual Studio Team Foundation Server (Arbeitsaufgaben, Quelldateien, Tests und Testergebnisse, Builds und Warehouse-Daten) werden übertragen, wenn die unterstützten Upgradepfade eingehalten werden. Trotzdem sollten Sie auch beim Einhalten der unterstützten Upgradepfade geeignete Maßnahmen zur Sicherung und zum Schutz Ihrer Daten unternehmen, bevor Sie das Upgrade auf eine neue Version ausführen.

Seitenanfang