Erste Schritte mit Visual Studio

Wenn Sie Visual Studio noch installieren oder Ihre erste App erstellen müssen, lesen Sie unsere früheren Artikel.

crosslanguage

Sprachübergreifendes Debuggen

Umfassendes Debugging für Ihren gesamten Code

Visual Studio bietet unabhängig von der verwendeten Sprache eine ausgezeichnete Debuggingumgebung. Für alle unterstützten Sprachen von C#/VB und C++ über JavaScript und Python bis zu XAML und HTML gibt es Debuggingunterstützung. Los geht’s: Starten Sie mit dem Debuggen in Visual Studio 2015.

Beliebige Plattformen oder Standorte

Lokal, remote und in der Produktionsumgebung

Ganz egal, wo Ihr Code ausgeführt wird, können Sie ihn mit Visual Studio debuggen – in einer auf dem Desktop gestarteten lokalen Windows-App oder im Android-Emulator, nach Anfügen an eine Remote-Instanz von Azure, ein iOS-Gerät oder eine Spielekonsole oder an einen beliebigen Webbrowser.

Sie können Probleme in Ihrer Produktionsumgebung mithilfe von Funktionen wie IntelliTrace und einer umfassenden Analyse von Dumpdateien offline debuggen. Weitere Informationen zu diesen Features finden Sie in unserer exemplarischen Vorgehensweise zur Verwendung von IntelliTrace.

anyplatform

FineGrained

Präzise Steuerung

Exaktes Bestimmen der Stellen, an denen die Ausführung unterbrochen und der Zustand untersucht wird

Mit dem Visual Studio-Debugger können Sie die Ausführung steuern, d. h. entscheiden, wo Sie alle Threads im Prozess anhalten und den Zustand am jeweiligen Punkt untersuchen möchten. Sie können jederzeit „Alle unterbrechen“ aufrufen, Anweisungen überspringen, Funktionen schrittweise durchlaufen, die Befehle „Ausführen bis Cursor“, „Bearbeiten“ und „Weiter“ ausführen und, was besonders beliebt ist, Haltepunkte setzen.

Bringen Sie Ihre Programmierung auf ein neues Niveau, und konfigurieren Sie flexible Bedingungen und Aktionen für Ihre Haltepunkte.

Flexibles Untersuchen des Zustands

Anzeigen der Werte von Variablen zur Laufzeit

Sobald Sie die Anwendung an der gewünschten Stelle anhalten, bietet Visual Studio Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zum Untersuchen der Werte Ihrer Variablen, um eine Hypothese aufzustellen oder zu bestätigen.

Ohne den Debugger verlassen zu müssen, können Sie einen Wert beim Durchlaufen Ihres Codes überwachen, lokale Variablen im Blick behalten und komplexe Ausdrücke auswerten. Sie können sogar eine Datenstruktur interaktiv umfassend abfragen.

flexibility

exceptions

Ausnahmen sind hilfreich

Lassen Sie sich warnen, wenn etwas falsch läuft

Codefehler und unerwartete Situationen manifestieren sich in Form von Ausnahmen. Ausnahmen bringen Ihre App zum Absturz oder werden einfach zu schwierig aufzuspürenden Bugs.

Beim Debuggen mit Visual Studio können Sie Benachrichtigungen konfigurieren, sobald Ausnahmen ausgelöst werden, und sogar bestimmte Ausnahmen wählen, auf denen der Fokus liegen soll. Sie werden benachrichtigt, und anschließend ist alles so einfach, als hätten Sie einen Haltepunkt gesetzt.

Threading leicht gemacht

Einfache Steuerung und Untersuchung von Code mit mehreren Threads

Code mit mehreren Threads ist bekanntermaßen schwierig zu debuggen. Visual Studio ermöglicht Ihnen das gleichzeitige Steuern der Ausführung mehrerer Threads und threadübergreifende Untersuchen des Zustands, damit Sie den Überblick behalten.

Sie können in einer zentralen grafischen Ansicht alle Threadaufruflisten anzeigen und Ausdrücke threadübergreifend auswerten, um Werte zu vergleichen. Sie können Informationen zu Threads und Aufgaben mühelos anzeigen, markieren und einfrieren. Schalten Sie schnell zwischen Ausführungskontexten um, und nutzen Sie Threadmarkierungen, um zu prüfen, welche Codezeilen Ihre Threads zu einem beliebigen Zeitpunkt ausführen.

threading

metal

Hardwarenah …

Untersuchen Sie Ihren Code so umfassend wie nötig

Speziell bei C++-Code auf Systemebene müssen Sie sich mitunter näher an die Hardwareebene begeben, um schwierig aufzuspürende Bugs zu untersuchen. Visual Studio unterstützt Sie hierbei mit den Fenstern „Arbeitsspeicher“, „Register“ und „Disassemblierung“. Erfahren Sie, wie Arbeitsspeicherverluste mithilfe der CRT-Bibliothek ermittelt werden.

Vermeiden von Leistungsproblemen

Entwickeln Sie schnelle und zuverlässige Apps

Während Ihrer Programmierung können Sie Informationen abrufen, die Ihnen helfen, für eine gute Leistung die richtige Wahl zu treffen. Nutzen Sie die im Editor gebotenen PerfTips- und Diagnosetools zum Verstehen der Leistungs- und Arbeitsspeichereigenschaften Ihres Codes während des Debuggens.

Setzen Sie umfassende Profilerstellungstools ohne den Debugger ein, um sich weitreichende Einblicke in die Leistung Ihrer App zu verschaffen, einschließlich CPU-, GPU- und Speicherauslastung, Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche und Netzwerknutzung. Lesen Sie unsere Einführung in die Leistungsprofilerstellung.

preventperf

nonorepro

Reproduktion von Fehlern jetzt immer möglich

Codeausführungsverlauf für .NET-Code

Während Sie Ihren .NET-Code bearbeiten und mit F5 testen, stoßen Sie auf ein unerwartetes Verhalten, einen Bug. Das Untersuchen dieses Bugs kann mitunter stundenlanges Durchsuchens des Quellcodes, um die entsprechenden Codefragmente zu finden, und wiederholtes Raten erfordern, wo ein Haltepunkt gesetzt werden soll.

Mithilfe der Visual Studio-Diagnosetools und von IntelliTrace können Sie den Verlauf der Ausführung Ihres Codes anzeigen und zum Untersuchen des Zustands zurücknavigieren, ohne dass Haltepunkte erforderlich sind.

Einfaches Debuggen für Benutzeroberflächen

XAML und HTML sind auch Code

Sie können Ihre App, während Sie ausgeführt wird, wie gewünscht gestalten, ohne weiter Entwurfszeitdaten zu benötigen, um das Layout zu überprüfen.

Für Apps mit einer HTML- oder XAML-Benutzeroberfläche können Sie Probleme auf UI-Ebene mithilfe von Features für das Debuggen von Code ausmachen. Visual Studio ermöglicht Ihnen auch das Untersuchen des HTML DOM und Visualisieren der Struktur von XAML-Code mithilfe der visuellen XAML-Struktur, während Ihre App ausgeführt wird. Erfahren Sie, wie XAML-Elemente beim Debuggen untersucht werden.

IC791027