Früher Zugriff auf Visual Studio Preview

Greifen Sie auf die Preview-Version zu, um die neuesten Features zu testen und Visual Studio noch besser zu machen

Für Early Adopters

Visual Studio Preview weist die neuesten Codepushes auf und kann gelegentlich Störungen bei Builds verursachen

Häufige Builds

Neue Builds stehen häufig mit Features, Fehlerkorrekturen und anderen vor Kurzem behobenen Problemen zur Verfügung.

Nebeneinander

Die Preview-Version kann neben Ihrer stabilen Visual Studio IDE installiert werden, sodass Sie beide Versionen unabhängig verwenden können.

Häufig gestellte Fragen

Sie sind Visual Studio-Enthusiast! Sie wollen sich mit der neuesten Vorabversion von Visual Studio und ihren Innovationen, Fehlerkorrekturen und ihrer Plattformunterstützung vertraut machen und haben nichts dagegen, uns mit Feedback zu versorgen, anhand dessen wir Visual Studio besser machen können.  Alle neuen Tools und die Plattformunterstützung werden zuerst in der Preview-Version zur Verfügung gestellt.
Ja, Visual Studio und Visual Studio Preview können nebeneinander auf demselben Gerät installiert werden. Wenn Sie Extensions nutzen, müssen Sie diese für jede Instanz von Visual Studio neu installieren. Bei Installation beider Versionen verdoppelt sich die Größe Ihrer Visual Studio-Installation nicht, da einige Komponenten von beiden Versionen gemeinsam genutzt werden. Wenn Sie beispielsweise das Windows SDK für beide Instanzen installieren, wird es nur einmal auf Ihrem Computer installiert.
Nein, die Preview-Version ist nicht für das Ausliefern von Apps lizenziert. Wie andere Vorabreleases von Visual Studio wird sie in Produktionsumgebungen nicht unterstützt. In Produktionsumgebungen müssen Sie die endgültige Produktversion installieren, die Sie hier finden: Downloads
In allen Instanzen von Visual Studio können Sie Fehler über den Befehl „Problem melden“ im Hilfemenü von Visual Studio melden. Das Visual Studio-Team erkennt automatisch, dass Sie die Preview-Version nutzen. Um Vorschläge zu Produktfeatures oder zur Umgebung zu machen, nutzen Sie den Befehl „Vorschlag bereitstellen“ im Hilfemenü.
Visual Studio Preview ist darauf ausgelegt, Ihnen einen frühzeitigen Blick auf kommende Features und Änderungen werfen zu lassen und Ihr Feedback zu diesen Änderungen abzufragen. Visual Studio Preview wird nicht vom technischen Microsoft-Support abgedeckt. Wir würden uns aber dennoch freuen, wenn Sie uns Ihr Feedback über „Problem melden“ übermitteln, und werden uns alle Mühe geben, auf dieses Feedback zu reagieren.
Wenn Sie die Preview-Version nicht mehr nutzen möchten, können Sie sie mithilfe des Visual Studio-Installers entfernen. Deinstallieren Sie nach Öffnen des Installers alle Vorkommen von „Preview“, indem Sie auf das Menü „Installation“ klicken und dann „Deinstallieren“ wählen. Wenn Sie die Visual Studio IDE parallel installiert haben, empfehlen wir als Vorsichtsmaßnahme das Ausführen von „Reparieren“ für Ihre andere Installation. Weitere Informationen finden Sie in den Anmerkungen zu dieser Version.
Um die endgültige Produktversion von Visual Studio 2017 zu installieren, besuchen Sie: Downloads.
Es wird ausdrücklich empfohlen, die Edition zu wählen, für die Sie derzeit eine Lizenz haben. Wenn Sie noch keine Lizenz haben, sollten Sie nach Lektüre der Lizenzbedingungen die Nutzung der Community Edition erwägen. Wenn Sie bereits eine Professional- oder Enterprise-Lizenz für Visual Studio haben, müssen Sie beim Herunterladen der Preview-Version die Edition wählen, die Ihrer Lizenz entspricht.

Support